Deutschland überrollt die Vereinigten Arabischen Emirate mit 2:7 | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

Deutschland überrollt die Vereinigten Arabischen Emirate mit 2:7

Nach dem zuletzt enttäuschenden Gastspiel am letzten Freitag gegen China (1:1), wo die DFB-Elf nicht nur den Trainer, sondern auch die Fans enttäuschte, traten die Kicker im Dress der Nationalelf am Dienstagabend gegen die Vereinigten Arabischen Emirate an. Löw stellte im Vergleich zum Testspiel gegen China auf drei Positionen um. Der Schalker Heiko Westermann dürfte für Huth in die Innenverteidigung und Andreas Hinkel verteidigte auf der rechten Seite. Im Tor, wie schon vor dem Spiel vereinbart, gab Schalkes Schlussmann Manuel Neuer sein Debüt im Tor der Nationalmannschaft.

Bei brütender Hitze wurde das Spiel um 22 Uhr angepfiffen und besonders in den ersten 30 Minuten setzten die Gastgeber die deutsche Hintermannschaft oft unter Bedrängnis. Es war ein offener Schlagabtausch in dem Gomez in der 7. Und 8. Minute gute Chancen vergab und Podolski nur den Innenpfosten traf. Auf der anderen Seite konnte sich Debütant Neuer das ein oder andere Mal auszeichnen und seine Qualität bestätigen.

Den Knoten für die deutsche Nationalelf konnte Heiko Westermann lösen. Nach einer schönen Vorarbeit von Lahm brachte der Schalker den Ball aus neun Metern mit einem Flachschuss ins lange Eck ins Tor unter (29.).

Damit war der Startschuss gefallen für einen Torreichen Schlussspurt in die Halbzeitpause. Nach 830 Minuten ohne Torerfolg im Nationaldress konnte Gomes, der Neu-Münchner, den Ball, nach Vorarbeit vom Ex-Münchner Poldi, ins leere Tor einschieben und beendete damit seine Torflaute (35.). Das 3:0 war eine wunderschöne Kombination zwischen Podolski und Hinkel, ehe der Ball beim Vollstrecker Trochowski landete(39.). Den Halbzeitstand besorgte Gomez in der Nachspielzeit im Durchgang eins und sorgte damit für den standesgemäßen Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang wechselte Löw den starken Podolski aus und brachte dafür Cacau. Friedrich musste für Huth Platz machen und das muntere Tore schiessen ging für die DFB-Elf weiter. Der nun unbändige Gomez schoss bereits in der 47. Spielminute das 5:0. Das 6:0 resultierte aus einem Eigentor von Faris Juma, an dessen aber Ersatzkapitän Schweinsteiger einen gehörigen Anteil trug, da er das Tor fast erzwang (52.).

Das Ergebnis hätte nicht die Leistungen der Araber, die nun mehr über Konter zu Chancen kamen, wiedergespiegelt, hätten sie nicht ein Torerfolg gehabt. So waren die Treffer von Ismail Salem (53.) und Nawaf Mubarek (73.) vollkommen verdient. Beide Tore fielen aus rund 20 Metern und bei beiden Treffern war Manuel Neuer Chancenlos, der eine super Leistung zeigte und oft auf der Linie seine Qualität zeigt. Fazit: Neuer hat sein Debüt vollauf genutzt.

Kurz vor dem Abpfiff wurde auch der Stuttgarter Christian Träsch eingewechselt und damit löste Löw sein Versprechen ein, alle Spieler der Asienreise einzuwechseln. Zudem bereitete der Stuttgarter Abwehrmann seinen Ex-Kollegen Gomez sein viertes Tor und den 7:2 Endstand vor. Eine gelungene Wiedergutmachung für das schwache Spiel gegen China, aber in meinen Augen sollte man den Sieg nicht zu hoch einstufen, denn es waren „nur“ die Vereinigten Arabischen Emirate.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.337 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
3. Jun 2009

Kommentare zum Artikel "Deutschland überrollt die Vereinigten Arabischen Emirate mit 2:7"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: