Stuttgart durch Kampf in die nächste Runde des UEFA-Cup

Ein großer Stein ist den Verantwortlichen des VfB Stuttgarts gestern vom Herzen gefallen. Die Mannschaft hat sich für die nächste Runde auf dem Weg in den UEFA Cup qualifiziert. Nachdem es im Hinspiel eine 0:1 Niederlage gegen Ramenskoje gab, konnten sich die Schwaben gestern zu Hause zunächst in die Verlängerung und letzlich auch in die nächste Runde retten. Am Ende stand es 3:0 für Stuttgart. Dieses Ergebnis liest sich allerdings deutlicher als es ist. Erst in der 83. Minute gelang Simak das 1:0, was den Weg in die Verlängerung ermöglichte. Die beiden weiteren Tore besorgte dann der Rumäne Marica für die Stuttgarter. Am Ende wird keiner mehr danach fragen wie das Ergebnis zustande gekommen ist. die Hauptsache wird das Erreichen der nächsten Runde sein.

Bleibt zu hoffen, dass diese auch noch überstanden werden kann. Denn je mehr Teams im UEFA Cup sind, desto besser wird sich dies in der Fünfjahreswertung auswirken.

Bewertung:
Besucher:
1.436 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
28. Jul 2008

Kommentare zum Artikel "Stuttgart durch Kampf in die nächste Runde des UEFA-Cup"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: