Schalke 04 muss fünf Spiele auf Lincoln verzichten

Das DFB-Sportgericht hat den Brasilianer Licoln vom Tabellenführer FC Schalke 04 für fünf Spiele gesperrt, nachdem er im Spiel am Sonntag nach dem Schlusspfiff im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen Bernd Schneider mit der Hand ins Gesicht geschlagen hatte. Dafür erhielt er nachträglich die Rote Karte und wurde nun zurecht gesperrt.

Bewertung:
Besucher:
1.944 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
28. Feb 2007

Kommentare zum Artikel "Schalke 04 muss fünf Spiele auf Lincoln verzichten"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: