Kommt er oder kommt er nicht? – Bayern verhandelt mit van Gaal

Van Gaal steht bei den Bayern ganz hoch im Kurs, das Amt als Cheftrainer in der neuen Saison zu übernehmen, doch ob er kommt oder ob nicht kommt, dass steht noch in den Sternen. Das großes Interesse besteht, daran lässt van Gaal keinen Zweifel aufkommen. Gegenüber seiner aktuellen Mannschaft begründete er den Wechsel, dass Bayern für ihn ein Traumklub sei.

Doch der 57-jährige steht noch bis 2010 unter Vertrag. Alkmaar-Präsident Dirk Scheringa will seinen Coach weiter halten und auch van Gaal sagt, dass er kein Mann wäre, der Verträge bricht. Daher sieht Uli Hoeneß alles andere als optimistisch dem Wechsel entgegen.

Anders sieht es Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge, der dem Wechsel weiter optimistisch gegenüber steht. Für ihn wird van Gaal schon eine passende Lösung finden, die ihm den Weg nach München ebnet. Fest steht, dass Bayern keine Ablöse zahlen möchte.

Daher muss bei einem möglichen Nicht-Transfer ein neuer Coach her. Jupp Heynckes allerdings würde diesen Posten nicht übernehmen, denn nach den vier Wochen sei für ihn die Station Bayern zu Ende, so der Aushilfs-Coach.

Es ist abzuwarten, wie es zum Saisonstart der nächsten Bundesligasaison auf dem Trainerposten beim Rekordmeister aussehen wird. Doch jetzt zählt es die Meisterschaft zu gewinnen und Jupp Heynckes kann dabei wieder aus den vollen schöpfen. Auch hat Lukas Podolski neues Selbstvertrauen unter den neuen Coach tanken können und wird gegen Leverkusen wahrscheinlich von Begin spielen und somit den Vorrang vor dem wieder genesenen Klose bekommen.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.751 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
12. Mai 2009

Kommentare zum Artikel "Kommt er oder kommt er nicht? – Bayern verhandelt mit van Gaal"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: