Kaka bleibt Mailand treu

Kaka entschied sich für Mailand und gegen das Rekordangebot von Manchester City. Dies gab am Montag Milan-Vize Adriano Galliani und Gary Cook, Geschäftsführer von Manchester City, bekannt. Manchester City bot für den Brasilianer die unglaubliche Summe von 125 Millionen Euro und hätte beim Zustandekommen des Transfers, den teuersten Einkauf eines Spielers jemals getätigt. Ebenso hätte Kaka den best notierten Vertrag, von 15 Millionen Euro Jahresgehalt, erhalten und hätte somit das aktuell bestgezahlte Gehalt von Zlatan Ibrahimovic, seinem Mannschaftskollegen, um 25% getoppt.

Doch Kaka entschied sich für Mailand, auch wahrscheinlich aufgrund der Fans, die erst die Geschäftsstelle und dann seine Villa belagerten, um ihn zum bleiben zu überreden. Nun hat Manchester City genügend Euros über, um einen anderen Super-Transfer zu tätigen. Die Einstellung von Kaka, nur aufgrund des Geldes zu wechseln, finde ich persönlich Top. Geld ist eben nicht alles, macht aber vieles einfacher 😉

Bewertung:
Besucher:
1.752 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
20. Jan 2009

Kommentare zum Artikel "Kaka bleibt Mailand treu"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: