Jose Mourinho sauer über Real Madrid

Der erste Streit bzw. Ärger zwischen Real Madrid und Star Trainer Jose Mourinho ist nun vom Zaun gebrochen. Öffentlich äußerte Mourinho seinen Unmut über seinen aktuellen Arbeitgeber Real Madrid, das eben dieser ihm die Chance gab und die portugiesische Nationalmannschaft als Interimscoach zu trainieren.

Ich verstehe nicht, warum mich Real nicht Portugal trainieren lässt, in einer Zeit, in der ich in Madrid fast nichts zu tun habe

sagte der Trainer im portugiesischen Fernsehen. Zudem sagte der Trainer von Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira

Wenn die Länderspiele stattfinden, habe ich in Madrid ohnehin neun Tage Urlaub

Von Seiten des Clubs werden diese Vorwürfe von sich geschoben. Real-Generaldirektor Jorge Valdano wehrte sich gegen diese Aussagen:

Es gibt keinen Grund für irgendwen, den Verein zu kritisieren.

Zudem dementierte er Gerüchte, dass Real Madrid seinem Trainer diese Chance vermieste

Es gab keine offizielle Anfrage aus Portugal, und so haben wir auch gar nicht unsere Position vertreten müssen.

Es gab wohl einen Anruf des Verbandes aus Portugal bei Real-Boss Florentino Perez doch nur:

um nach den großen Geschichten in den Medien zu versichern, dass sie von der Idee Abstand genommen haben.

Bewertung:
Besucher:
2.290 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
21. Sep 2010

Kommentare zum Artikel "Jose Mourinho sauer über Real Madrid"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: