HSV Trainer Thomas Doll nimmt seine Jungs in die Pflicht

Vor dem heutigen Champions League Spiel des Hamburger SV nimmt Trainer Thomas Doll seine Jungs in die Pflicht und appeliert an die Ehre seiner Spieler. Denn der Auftritt des HSV nach sechs Jahren Abwesenheit in der Königsklasse soll nicht mit einer peinlichen Nullnummer enden. Drei Spiele und Null Punkte, so die bisherige Bilanz der Hanseaten, die sich mit der Rückkehr eigentlich ganz andere Ziele gesetzt hatten. So besteht die Chance auf das Achtelfinale für den HSV nur noch theoretisch und wenn nicht die beiden Heimspiele gegen Porto und ZSKA Moskau gewonnen werden, dann sieht es auch mit Platz drei (berechtigt zur Teilnahme am UEFA-Cup) sehr schlecht aus.

Im Vordergrund wird heute Abend allerdings die Revanche für die Demontage des HSV in Porto stehen. Vor zwei Wochenfrist wurde der HSV nach einer desolaten zweiten Halbzeit mit 4:1 wieder in die Heimat geschickt. Dies sollte nicht nur den Verantwortlichen sondern vor allem den Spielern zu denken geben. Daher stehen auch nun Parolen wie „Europa darf nicht über den HSV lachen“ im Raum und werden hoffentlich heute Abend von den Spielern berücksichtigt. Wir werden es live erleben, den das DSF überträgt die Partie heute Abend ab 20:15 Uhr.

Bewertung:
Besucher:
1.342 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
1. Nov 2006

Kommentare zum Artikel "HSV Trainer Thomas Doll nimmt seine Jungs in die Pflicht"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: