Dienstags-Testspiele

Am gestrigen Dienstag fanden eine Menge Testspiele statt, um sich noch einmal bestens auf den Rückrundenstart einzustellen. Dabei konnten Werder Bremen, Borussia Dortmund und der Hamburger SV Siege einfahren. Stuttgart und die Hertha spielten beide 2:2 unentschieden.

Der VfB Stuttgart sucht dabei weiterhin die Form für den Rückrundenstart. Gegen den Zweitligisten SC Freiburg kamen die Schwaben nicht über ein 2:2 (1:1) Remis hinaus. Dabei lagen die Stuttgarter vor 1.200 Zuschauern in der Mercedes Benz Arena sogar zwei Mal zurück. Gomez erzielte den zwischenzeitigen Ausgleich und Halbzeitstand und Elson rettete mit einem Traumtor in der 83. Minute den Ausgleich. Zuvor hatte Mohamadou Idrissou (37. und 56. Minute) die Gäste in Front geschossen.

Der 1. FC Köln konnte gegen den Club aus Vaduz einen 1:0 Erfolg feiern. Ebenso erfreulich wie der Sieg, sollte die Meldung über das 60.-minütige Comeback von Novakovic sein, der mit 10 Toren in der Liga auf den vierten Platz der Torschützenliste steht. Diesmal traf er nicht, jedoch sein Sturmpartner machte in der 79. Spielminute das entscheidende Siegtor in einer durchwachsenen Partie.

Bei der Premiere des „Derby-Cup“ traten Magdeburg (4. Liga), Eintracht Braunschweig (3. Liga) und der VfL Wolfsburg (1.Bundesliga) in einem Blitzturnier gegeneinander an. Gespielt wurde jeweils 45 Minuten. Im ersten Spiel konnte sich Magdeburg nach einem 0:0 gegen Braunschweig im Elfmeterschiessen durchsetzen. Das zweite Spiel verloren die Braunschweiger dagegen deutlich mit 3:1 gegen die Wölfe. Turniersieger Magdeburg konnte sich dann im letzten Spiel mit 1:0 gegen Wolfsburg durchsetzen und gewann überraschend das kleine Blitzturnier.

Der HSV setzte seine erfolgreiche Vorbereitung fort. Erst der Sieg über den aktuellen Herbstmeister und nun das souveräne 3:0 gegen Hansa Rostock. Piotr Trochowski und zwei Mal Olic machten den klaren Sieg perfekt. Der HSV ist damit gut vorbereitet und kann mit Rückenwind in das DFB-Pokal-Match gegen 1860 München starten.

Auch der BVB zeigte sich gegen die Borussia aus M´gladbach in guter Form. 4:2 setzten sich die Gelb-schwarzen durch. Die Treffer vor 6.300 Zuschauern erzielten Frei, Zidan, Hajnal und Sahin. Für das Liga-Schlusslicht trafen Marin per Foulelfmeter und Baumjohann.

Der KSC aus Karlsruher hatte gegen Drittligisten VfR Aalen wenig Mühe und konnte einen 5:0 Erfolg erzielen. Die Treffer erzielten Timm, Kennedy, Kapllani, Stindl und Iaschwili.

Die Hertha aus Berlin konnte ebenso wie Stuttgart nicht gewinnen und erzielte gegen Young Boys Bern nur ein 2:2. Dabei lagen die Berliner gegen den Schweizer Erstligisten zwei Mal zurück und kämpften sich letztendlich zum 2:2 Unentschieden. Voronin und Domovchiyski erzielten die jeweiligen Ausgleichstreffer.

Zum ersten Sieg im neuen Jahr gelang Werder Bremen gegen den polnischen Tabellenführer Lech Posen. Dabei konnte der griechische Neuzugang Tziolos mit zwei Treffern glänzen. Zwar konnten die Polen durch das Doppelpack von Senir Stilic ausgleichen, doch Matchwinner Claudio Pizarro traf und er 74. Spielminute zum Endstand.

Bewertung:
Besucher:
1.714 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
21. Jan 2009

Kommentare zum Artikel "Dienstags-Testspiele"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: