Fünf Testspiele für Bundesligisten

Am gestrigen Dienstagabend fanden fünf Testspiele eines Bundesligisten statt. Zum einen traf Köln auf Greuther Fürth und konnte ebenso wie Nürnberg, die gegen Duisburg ran mussten, gewinnen.  Werder Bremen gewann dank Pizarro in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegen Al Ain. Eine Niederlage musste Borussia Mönchengladbach gegen Zweitligist Cottbus einstecken. Auch Hannover 96 konnte in Berlin, in der “Alten Försterei“, gegen den Traditionsclub Union Berlin, nicht gewinnen.



1.FC Union Berlin – Hannover 96 2:1 (1:0)

Mit sechs Niederlagen in Folge beendeten die Niedersachsen das letzte Jahr und auch dieses Jahr beginnt damit, wo das letzte aufgehört hat – mit einer Niederlage. Bei Union war John-Jairo Mosquera (8.) und Björn Brunnemann (58.) erfolgreich. Für Hannover konnte sich Jiri Stajner in der Schlussphase in die Torschützenliste einschreiben, jedoch zu spät um das Spiel nochmals zu drehen. Bei Hannover 96 debütierte Keeper Uwe Gospodarek und der acht Monate verletze Leon Andreasen feierte sein Comeback.

Werder Bremen – Al Ain 2:1 (2:0)

Im Rahmen des Trainingslagers in den Vereinigten Arabischen Emiraten traf der SV Werder Bremen im Testspiel auf den in Abi Dhabi beheimateten Club Al Ain. Schon vor der Halbzeit machte Pizarro, wer sonst (!) mit zwei Treffern (41., 44.) das Spiel zu Gunsten des Bundesligisten klar. Nach dem Seitenwechsel musste sich der Peruaner auswechseln lassen, da er einen Schlag auf den Fuß bekommen hat. Damit erlosch auch die Offensive der Bremer. Abd Al Aziz Fayez erzielte noch den Anschlusstreffer, mehr gelang jedoch nicht.

Borussia Mönchengladbach – Energie Cottbus 0:1 (0:1)

Im Trainingslager in Marbella mussten die Fohlen eine 1:0 Niederlage gegen Energie Cottbus einstecken da Jula in der 27. Spielminute vom Elfer die Nerven behielt und den Ball ein netzte. Damit war der Fehlstart der Gladbacher für dieses Jahr besiegelt obwohl man von hinten raus sicherlich ein Remis verdient hätte.

1.FC Köln – SpVgg Greuther Fürth 1:0 (0:0)

Spät viel der Treffer für Köln. Erst in der 86. Spielminute konnten die Kölner, durch Manasseh Ishiaku, die von Mike Büskens trainierten Fürther knacken. Der Zweitligist verkaufte sich aber ordentlich und hielt gut mit.

1. FC Nürnberg – MSV Duisburg 1:0 (1:0)

Auch der 1. FC Nürnberg konnte wie sein Ligakonkurrent Nürnberg mit einem Sieg in das neue Jahr starten. Für die abstiegsgefährdeten Franken traf Albert Bunjaku in der 32. Minute per Foulelfmeter.

Bewertung:
Besucher:
2.082 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
6. Jan 2010

Kommentare zum Artikel "Fünf Testspiele für Bundesligisten"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: