DFB-Elf blamiert sich vor dem Gruppen-Endspiel in Moskau

Es sollte ein kleiner Test werden, doch es wurde eher zu einer kleinen Blamage der deutschen Nationalmannschaft, die am Mittwochabend gegen eine Auswahl von Junioren und Amateuren des FSV Mainz 05 mit 0:1 auf Kunstrasen, verloren. Gespielt wurden vier Spielzeiten á 15 Minuten. Es sollte als Informationsquelle dienen und Aufschlüsse geben, inwiefern die DFB-Elf mit diesem Geläuf umgehen kann. Leider zeigte der Test, dass es nicht optimal läuft und die Russen haben einen wohl größeren Vorteil, als bisher erwartet.

Nach der Niederlage gab es für die deutschen Kicker daher noch eine intensive extra Trainingseinheit mit diversen Passformen und Schussübungen, damit man stets mehr Feeling für diesen Untergrund bekommt.

Hoffen wir, dass es am Wochenende reichen wird, um gegen starke Russen zu bestehen. Diese haben im Übrigen schon des Öfteren auf künstlichen Rasen gespielt und gewonnen!

Bewertung:
Besucher:
1.513 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
8. Okt 2009

Kommentare zum Artikel "DFB-Elf blamiert sich vor dem Gruppen-Endspiel in Moskau"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: