Champions-League Achtelfinale – Schalke triumphiert

Als einziger deutscher Verein im verbleibenden Turnier der Champions-League, konnte sich der FC Schalke 04 gegen den FC Porto dank des Tores von Nationalstürmer Kevin Kuranyi, durchsetzen.

Manager Andreas Müller hatte sich von seiner Mannschaft einen Sieg ohne Gegentor gewünscht und die „Königsblauen“ setzten diesen Wunsch erfolgreich in die Realität um.

Im Ausverkauften Haus der Schalker Arena, gelang den Hausherren vor  53 951 Zuschauern, ein Traumstart durch den bereits  dritten Treffer, im laufenden Turnier, von Kevin Kuranyi. Bereits in der 4.  Spielminute legten die Schalker die Weichen auf Sieg, den sie mit zunehmender Spieldauer immer schwerer zu Verteidigen hatten. Zum Ende der Partie konnten die Schalker von Glück reden, dass sie nicht den Ausgleichstreffer einstecken mussten. Doch mit viel Engagement und Courage gewannen die Schalker und wie verlangt zu null. Im Rückspiel hat nun der S04 gute Chancen auf das Weiterkommen.

Weiter spielten der FC Liverpool und konnte sich gegen Inter Mailand mit 2:0 durchsetzen und der AS Rom verstand es, die „Königlichen“, mit 2:1 nach Hause zu schicken. Zu guter letzt trennten sich der FC Chelsea und Olympiakos Piräus mit einem 0:0 Unentschieden.

Bewertung:
Besucher:
1.502 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
19. Feb 2008

Kommentare zum Artikel "Champions-League Achtelfinale – Schalke triumphiert"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: