WM Kader der deutschen Nationalmannschaft

Am Dienstagabend möchte der Stab um Bundestrainer Joachim Löw den endgültigen WM Kader der deutschen Nationalmannschaft bekannt geben. Während einer Pressekonferenz, laut Teammanager Oliver Bierhoff, „zwischen 19.30 und 20 Uhr“ soll diese auch der Öffentlichkeit mitgeteilt werden.


Einen kleinen „Leckerbissen“ boten die Trainer den Fans am letzten Trainingstag in Südtirol. Spontan wurden die Tore der Sportzone Rungg geöffnet und 1000 Fans konnten beim öffentlichen Training zuschauen. Doch Löws neue Nummer 1 – Neuer fehlte. Keine Sorge er lag nur wegen eines Magen-Darm-Infekt flach und wird voraussichtlich am Donnerstag gegen Bosnien-Herzegowina spielen.

Da macht die Defensivabteilung der deutschen Nationalmannschaft dem Trainer mehr Sorgen, denn neben WM-Aus für Christian Träsch, dem geplatzten WM Traum von René Adler, dem Aus vom Kapitän Michael Ballack und dem Ausscheiden von Rolfes viel nun auch der Defensive Mann Westermann (Schalke 04) auch noch aus. Dabei war er im WM Kader der deutschen Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2010 und hätte laut Löw eine wichtige Rolle gespielt.

Löw muss den 23-Mann WM Kader um 24 Uhr dem Fußball-Weltverband FIFA melden. Als mögliche Streichkandidaten werden weiterhin Beck (TSG Hoffenheim) und Stürmer Stefan Kießling (Bayer Leverkusen) gehandelt.

Bewertung:
Besucher:
2.341 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
1. Jun 2010

Kommentare zum Artikel "WM Kader der deutschen Nationalmannschaft"

Vorherige Fussball News

Jose Mourinho in Madrid angekommen

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: