Vier Minuten haben für Mailand gereicht

Eine aus meiner Sicht schwache Bayern-Elf konnte gegen die clever aufspielenden Mailänder gestern abend nichts reissen. So verlor der deutsche Rekordmeister gegen Angstgegner AC Mailand wieder einmal in einem europäischen Wettbewerb mit 2:0. Den Italienern reichten dabei vier Minuten in der ersten Halbzeit zum Sieg. In der 27. Minute erzielte Seedorf das 1:0 für Mailand un kurz darauf in der 31. Minute traf Inzaghi zum 2:0 Endergebnis. Nach dem 2:0 konnten die Mailänder ganz in Ruhe die Partie über die Zeit schaukeln, denn gestern hatten die Bayern nichts entgegenzusetzen und hätten wohl noch vier Halbzeiten spielen müssen, um überhaupt ein Tor zu erzielen.

Schade ist es für die Bayern vor allem, da dies vermutlich der einzigste Weg gewesen wäre, um auch nächstes Jahr einen CL-Platz zu erhalten, denn in der Liga sieht es derzeitig so aus, dass die Bayern sich nicht für die kommende Champions League Saison qualifizieren können.

Bewertung:
Besucher:
1.397 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
12. Apr 2007

Kommentare zum Artikel "Vier Minuten haben für Mailand gereicht"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: