Zehn Wochen haben Jürgen Röber gereicht

Nach nur zehn Wochen Tätigkeit als Trainer von Borussia Dortmund hat Jürgen Röber heute und mit sofortiger Wirkung seinen Rücktritt erklärt. Er zog damit die Konsequenzen aus den desolaten Leistungen seiner Mannschaft in der Rückrunde. Diese brachte dem Verein unter Röber zwei gewonnene und viel wichtiger sechs verlorene Spiele. Viel zu wenig für eine Mannschaft, die zwar nicht den Anspruch auf die Meisterschaft, jedoch auf einen gesicherten Mittelfeldplatz im deutschen Oberhaus hat. Nun steht das Team nach Platz neun in der Vorrunde, auf Platz 13 der Tabelle und hat nur noch einen Punkt Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Ein Nachfolger für Jürgen Röber steht derweil allerdings noch nicht fest. Heißeste Kandidaten sind jedoch Felix Magath und Thomas Doll. Der ursprünglich als Nachfolger gehandelte Thomas von Hessen, derzeitig bei Ligakonkurrent Arminia Bielefeld unter Vertrag, scheint aus dem Rennen zu sein. Warten wir es ab….

Bewertung:
Besucher:
5.124 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
12. Mrz 2007

Kommentare zum Artikel "Zehn Wochen haben Jürgen Röber gereicht"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: