Schwerer Unfall beim Spiel FC Reading – Chelsea London

Fussball ist wahrlich kein körperloser Sport, wie das Spiel der Premier League zwischen dem FC Reading und Chelsea London am vergangenen Wochenende gezeigt hat. Der Sieg der Londoner wurde überschattet von den Verletzungen der beiden Torleute von Chelsea London.

Bereits nach 16 Sekunden des Spiels musste Welttorhüter Petr Cech mit einem Schädelbruch bewusstlos und verletzt vom Platz getragen und sofort in Oxford in der Radcliffe Infirmary Klinik operiert werden. Der Eingriff war erfolgreich, allerdings ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht klar, wann Cech wieder voll einsatzfähig ist. Vorangegangen war der Verletzung ein Zusammenprall von Cech mit Readings Stürmer Stephen Hunt. Dieser entschudligte sich nach dem Spiel bei Cech und wies gleichzeitig die Vorwürfe von Chelseas Trainer Mourinho zurück, der ihm Vorsatz unterstellte.

Auch Ersatztorhüter Carlo Cudicini musste verletzt ausgewechselt werden nachdem er in der Nachspielzeit mit Ibrahima Sonko zusammengestoßen war. Dies war klar und deutlich ein Zweikampf der im Spiel passieren kann und daher sorgte diese Verletzung für deutlich weniger Diskussionen. Da zu diesem Zeitpunkt bereits alle Möglichkeiten des auswechselns für Chelsea erschöpft waren, musste die letzten Minuten John Terry die Rolle des Torhüters übernehmen. Obwohl dies nicht seine Stammposition ist, konnte er bis zum Spielende das Tor von Chelsea sauber halten.

Ich hoffe, dass es den beiden Verletzten bald wieder gut geht und sie rasch wieder am Spielbetrieb teilnehmen können. Dahe rauch auf diesem Wege meine besten Besserungswünsche.

Bewertung:
Besucher:
3.290 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
16. Okt 2006

Kommentare zum Artikel "Schwerer Unfall beim Spiel FC Reading – Chelsea London"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: