russisches Punktspiel darf nicht nach london verlegt werden

Bereits letzte Woche wurde einer Idee der russischen Erstligateams Zenit St. Petersburg und FK Moskau eine Absage erteilt. Die beiden Teams wollten ihr anstehendes Ligaspiel in der englischen Hauptstadt London austragen, um somit den vielen, in der englischen Großstadt lebenden Russen den Besuch eines Ligaspiels zu ermöglichen. Dieser Idee hat der russische Verband nun eine harrsche Abfuhr erteilt. RFU Chef Witali Mutko meinte diesbezüglich Ich bin absolut gegen die Idee. Die russische Meisterschaft wird in Russland ausgetragen und nicht in England.“

Naja nen Versuch war es ja wert und wer nicht fragt, bekommt auch keine Antworten. :O)

Bewertung:
Besucher:
1.336 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
28. Jan 2008

Kommentare zum Artikel "russisches Punktspiel darf nicht nach london verlegt werden"

Vorherige Fussball News

Afrika-Cup: Gruppe B, C und D

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: