Rote Karte gegen Keeper annulliert

Gestern hatte ich über AZ Alkmaars Torwart berichtet, der von einen Fan angegriffen wurde, gekonnt auswich und den mittlerweile auf dem Boden liegenden Idioten trat und daraufhin die rote Karte sah (Torwart tritt Fan und sieht Rot)

Nun die Wende. Nachdem Alkmaars Coach nach dieser Aktionen in der 36. Spielminute seine Mannschaft zusammen trommelte und geschlossen vom Platz ging kam es im Achtelfinale des niederländischen Pokals zum Spielabbruch. Auch Stunden später war die Situation unklar.

Nun das Urteil – Da er „hinterrücks überfallen“ worden ist wurde die Rote Karte annulliert

Täter mochte Keeper nicht

Der 19-jährige Hool soll in den ersten Polizeivernehmungen wohl geäußert haben, dass er den Keeper nicht mag und deshalb aufs Spielfeld gerannt sei. Dies hätte zudem verhindert werden können, denn der Hool war schon früher auffällig geworden und hat eigentlich Zutrittsverbot.

Ajax Entschuldigung

Das ist ein schrecklicher Vorfall, den wir als Verein sehr bedauern. Wir bieten unsere ehrlich gemeinte Entschuldigung an. Wir finden das sehr schlecht und das wird der Junge zu spüren bekommen

sagte Ajax Finanzdirektor Jeroen Slop auf der eigenen Homepage des Clubs. Ajax-Interimssportdirektor Danny Blind fügte ergänzend hinzu:

Was für ein Wahnsinn. Das ist ein Drama und ein historischer Tiefpunkt für Ajax

Ausschreitungen nach Spielabbruch

Zu allen Übel kam nach dem Spielabbruch noch hinzu, dass sich beide Fanlager vor der Arena schwere Ausschreitungen boten. Dabei nahmen die Polizisten vier Täter wegen schwerer Gewaltanwendung fest und weitere vier wegen illegalen Einsatzes von Feuerwerkskörpern …

Fortsetzung folgt?

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 5,00 / 102 Stimmen
Besucher:
1.559 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
23. Dez 2011

Kommentare zum Artikel "Rote Karte gegen Keeper annulliert"

Vorherige Fussball News

Torwart tritt Fan und kassiert Rot

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: