Die Bundesliga engagiert sich gegen Rassismus

An den kommenden beiden Spieltagen wird sich die Bundesliga im Rahmen der internationalen Aktionswoche des Netzwerkes Football Against Racism in Europe in Zusammenarbeit mit der UEFA gegen Rassismus engagieren. In diesem Zusammenhang werden an die Zuschauer in den Stadien der ersten und zweiten Bundesliga Rote Karten mit der Aufschrift „Zeig dem Rassismus die Rote Karte“ verteilt. Vor Anpfiff einer jeden Partie werden die Zuschauer gebeten, diese Karten als Zeichen ihres Engagements gemeinsam in die Höhe zu halten. Gleiches werden die Spieler und Schiedsrichter auf dem Feld tun.

Ich finde dies ist eine sehr gute Aktion und dieses Beispiel sollte auch in anderen Ligen und bei anderen Veranstaltungen Schule machen. Denn was wäre allein die Bundesliga ohne die Spieler aus 72 verschiedenen Ländern, die in der Liga aktiv sind. Schön farblos und sicherlich ein wenig uninteressanter. ;O)

Bewertung:
Besucher:
1.546 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
17. Okt 2007

Kommentare zum Artikel "Die Bundesliga engagiert sich gegen Rassismus"

Vorherige Fussball News

Bremen baut sein Stadion aus

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: