Özil als Zugang auf der Manchester United Homepage

ManU kündigt Mesut Özil als Spieler an

Bremer Fans, die Verantwortlichen und wahrscheinlich auch Mesut Özil selbst reiben sich verwundert die Augen – wieso? Der Bremer steht auf der offiziellen Webseite www.manutd.com als Offizieller Neuzugang der Briten. Somit hat der Hickhack um den deutschen Nationalspieler neue Dimensionen angenommen.

Ist das nur ein Missgeschick oder ein schlechter Scherz von Hackern? Diese Frage darf man sich ruhig stellen, denn das Vereinshomepage von böswilligen Hackern des Öfteren gehackt wurden zeigen die Beispiele an Borussia Dortmund und Erzrivalen Schalke 04.

So kündigte Borussia Dortmund im Juli 2009 auf der vereinseigenen Homepage an überraschen an, dass man Luca Toni von Bayern München verpflichtet hätte. Doch keiner der Verantwortlichen wusste von diesem Transfer.

Auch Schalke 04 musste sich Hackerangriffen geschlagen geben. Nur wenige Monate vor dem Webseitenangriff bei Borussia Dortmund hatten sich Computerfreaks Zugriff auf die Schalker Homepage verschafft um dort einen Artikel zu veröffentlichen, der die sofortige Vertragsauflösung mit dem Stürmer Kevin Kuranyi ankündigte. Daraufhin wurde die Webseite vom Netz genommen und die Presse über diese Fehlinformation in Kenntnis gesetzt.

Bis zum Abend hin war Özil als Spieler der ersten Mannschaft von ManU gelistet und zu sehen. Auf die Nachfrage der „Daily Mail“ war lediglich von einer technischen Störung die Rede. Na wenn das mal nicht ein schlechter Scherz oder eine neue ungewöhnliche Transfertaktik war.

Es wird noch unglaublicher. Wenn man sich den genauen Link anschaut sieht man am Ende 5 Ziffern, die grün gekennzeichnet sind.

http://www.manutd.com/default.sps?pagegid={FE60904B-C2A8-4E60-9B05-700DBBC29BBC}&section=playerProfile&teamid=458&bioid=94383

Ändert man diese Ziffern, so gelangt man auf Spielerprofile von Fussballern, die in ganz Europa verteilt sind und noch in anderen Vereinen unter Vertrag stehen. Eine kleine Liste der Manchester „Wunschzettel“ Einkaufsliste haben wir für dich zusammengestellt.

Ziffer Spielerprofil von: aktueller Verein:
94386 Wesley Sneijder Inter Mailand
94384 Luis Fabiano FC Sevilla
94355 Luka Modric Tottenham
94383 Mesut Özil Werder Bremen
94387 oder 94359 Karim Benzema Real Madrid
94388 Mario Balotelli Inter Mailand
94357 Mikel Arteta FC Everton
94358 Gonzalo Higuain Real Madrid

Mesut Özil steht auf der Homepgae manutd.com im „First Team“
Bewertung:
Besucher:
2.623 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
13. Aug 2010

Kommentare zum Artikel "Özil als Zugang auf der Manchester United Homepage"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: