Keine Kleiderordnung für Fussballfans zur WM 2006

Wir können alle aufatmen und unsere heissgeliebten Stadiontrikots aus dem Schrank holen. :O)

Die FIFA will ihren ursprünglichen Plan nun doch nicht in die Tat umsetzen und nur T-Shrits von offiziellen WM-Partnern in den Stadien zulassen. Dies geht aus einem Artikel, den ich gerade im Netz gefunden habe hervor.

Keine Kleiderordnung für Fans in den WM-Stadien

Die Planungen zum Ablauf der Weltmeisterschaft in Deutschland werden immer konkreter. Das Organisationskomitee der WM 2006 in Deutschland hat mit einem Fragen- und Antwortenkatalog die Marketingbestimmungen für das Turnier vom 9. Juni bis zum 9. Juli spezifiziert. Der Erklärung zufolge wird es keine „Bannmeilen“ um die zwölf WM-Stadien geben, in denen Firmen, die nicht zu den offiziellen Partnern von Weltverband FIFA gehören, nicht werben dürfen. Es sei lediglich ein „kontrolliertes Gelände“ um die Arenen festgelegt, innerhalb dessen „am Spieltag und dem Tag davor insbesondere keine anderen Veranstaltungen stattfinden“ und „Werbe- und Verkaufsaktivitäten vermieden werden“ sollen.

Außerdem soll es keine Kleiderordnung geben, die Fans das Tragen diverser T-Shirts verbietet. Das OK tritt darüber hinaus Meldungen entgegen, die besagen, dass nur Fahrzeuge des offiziellen FIFA-Partners Gäste zu den Stadien bringen dürften. Den Gästen sei es jedoch verboten, innerhalb der kontrollierten Gelände Werbung zu betreiben. Dieses Verbot gilt auch für die offiziellen Partner der FIFA.


Quelle: http://www.fussballportal.de

Da freu ich mich schon auf den Juni, wenn nicht wie erwartet viele Menschen im Einheitslook durch die Städte laufen, sondern es zu einem richtig bunten Fest in den deutschen WM-Städten und Stadien kommt.

The Party gets started… :O)

Bewertung:
Besucher:
1.677 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Soccer
Erstellt:
15. Mrz 2006

Kommentare zum Artikel "Keine Kleiderordnung für Fussballfans zur WM 2006"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: