Hertha BSC gewinnt in Berlin gegen FC Ameri Tiflis

Gerade ist das Hinspiel der UEFA-Cup Qualifikation zwischen Hertha BSC und dem georgischen Club FC Ameri Tiflis zu Ende gegangen und zumindest alle Fans der Berliner können erleichtert aufatmen. In der Nachspielzeit der Partie bewahrte Stürmer Okoronkwo die Berliner vor einer Blamage im heimischen Leihstadion „Jahnsportpark“. Denn trotzdem die Georgier im gesamten Spiel keine einzige Chance hatten und die Hertha einige Male gefährlich vor dem gegnerischen Tor auftauchte, blieb es bis in die Nachspielzeit beim 0:0. Nun können die Berliner am 24. August mit einem 1:0 im Rücken relativ unbeschwert in die georgische Hauptstadt reisen um dort den Einzug in die UEFA-Cup Hauptrunde perfekt zu machen. :O)

So kurz vorm Start der neuen Saison auch an dieser Stelle der Hinweis auf das Tippspiel, dass wir in der Sommerpause eingepflegt haben. Einfach kostenlos unter www.fussball-manager.at/online-tippspiel anmelden. Es gibt zwar nix zu gewinnen, aber was gibt es schöneres als auch zeigen zu können, dass man die meisten Ergebnisse ja eh schon erahnen konnte. ;O)

Bewertung:
Besucher:
1.214 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
10. Aug 2006

Kommentare zum Artikel "Hertha BSC gewinnt in Berlin gegen FC Ameri Tiflis"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: