Fußball Europameisterschaft 2021 – Favoriten, Team Check und mehr

Die Saisons in den nationalen Ligen neigen sich langsam dem Ende entgegen und bald startet, was eigentlich schon hätte vor über einem Jahr losgehen sollen. Die Fußball Europameisterschaft 2021 steht an, die aus mehreren Gründen ein ganz besonderes Turnier werden wird. Eigentlich ist es nämlich die EM 2020, doch die konnte im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben und so wird es im Juni endlich auf die Rasen Europas gehen.

Die Europameisterschaft 2021 im Fußball

Zum ersten Mal wird die EM nicht nur in einem oder vielleicht zwei Ländern ausgetragen. Gleich zwölf Stadien in ganz Europa werden als Austragungsorte herhalten. Das ist in diesen Zeiten ein umso wichtigeres Zeichen. Teilweise werden auch Fans in den Stadien sein können. Natürlich gibt es jetzt auch schon wieder Favoriten auf den Titel. Fans können bei den Buchmachern ihre persönlichen Tipps klicken und so womöglich auch etwas Geld verdienen.

Diese Mannschaften sind bei der EM 2021 dabei

Insgesamt werden 24 Mannschaften bei dieser anstehenden Europameisterschaft mit dabei sein. Da es keinen alleinigen Gastgeber gibt, mussten sich auch alle Mannschaften für das Turnier qualifizieren. Zwei Teams werden zum ersten Mal mit dabei sein. Das sind Finnland und Nordmazedonien. Die meisten Mannschaften waren schon 2016 mit dabei, so natürlich auch Portugal, das im Sommer versuchen wird, den Titel zu verteidigen. Manche Teams wie die Slowakei oder Wales mit Kapitän Gareth Bale werden erst zum zweiten Mal dabei sein, Deutschland hingegen wird schon zum 13-mal eine EM-Endrunde spielen.

Zu Anfang sind die Teams in Gruppen aufgeteilt, von denen es sechs Stück gibt. Türkei, Italien, Wales und die Schweiz sind in Gruppe A zu finden. In Gruppe B werden Dänemark, Finnland, Belgien und Russland um den Einzug in das Achtelfinale spielen. Weiter geht es mit der Niederlande, Ukraine, Österreich und Nordmazedonien in Gruppe C und England, Kroatien, Schottland und Tschechien in Gruppe D. Für Spanien, Schweden, Polen und die Slowakei geht es in Gruppe E los. Eine sehr starke Konstellation findet sich in Gruppe F mit Ungarn, Portugal, Frankreich und Deutschland. Es kommen jeweils die ersten beiden Teams und die vier besten Gruppendritten weiter.

Die Favoriten der Euro 2021 im Check

Die Wettanbieter haben natürlich schon lange ihre Quoten draußen, anhand derer zu sehen ist, welche Teams besonders favorisiert werden. Natürlich gab es die Favoritenquoten auch schon vor über einem Jahr, doch in dieser Zeit hat sich auch nochmal einiges geändert. Als topfavorisierte Teams werden England und Frankreich gehandelt. Der Weltmeistertitel von 1966 ist weiterhin der einzige große Titel, den die Three Lions gewinnen konnten. Bei der Weltmeisterschaft 2018 konnte man aber sehen, dass das Team sehr gut drauf ist. Damals konnte es Platz 4 belegen und will jetzt endlich den Titel gewinnen. Das könnte man sogar zu Hause, da das Finale im Wembley-Stadion stattfinden wird.

Für Frankreich wäre ein Gewinn der Europameisterschaft bereits das dritte Mal nach 1984 und 2000. Der letzte EM Titel soll auch etwas als Vorbild dienen, denn damals gewann man die Europameisterschaft unmittelbar nach dem WM-Titel. So könnte sich Geschichte wiederholen, denn Frankreich hat 2018 das Rennen in Russland machen können und hat zudem auch eine gute Qualifikation gespielt.

Die Favoriten bei der Europameisterschaft

Ebenfalls weit vorne wird Belgien gehandelt, das in den letzten Jahren bei großen Turnieren oft eine gute Figur abgeben konnte. Der bisher größte Erfolg war die Vize-Europameisterschaft 1980, als man im Finale Deutschland unterlag. 2016 schaffte es Belgien ins Viertelfinale, ebenso 2014 bei der WM in Brasilien. Bei der WM 2018 setzte sich Belgien im Spiel um Platz 3 gegen England durch.

Ohne Frage ist auch Deutschland eines der favorisierten Teams auf den EM-Titel, allerdings ist die Mannschaft derzeit auch eine Wundertüte, die schwer eingeschätzt werden kann. Die letzten Monate und sogar Jahre waren nicht mehr so überzeugend wie noch zu der Zeit, in der die Weltmeisterschaft 2014 gewonnen werden konnte. Es wird das letzte Turnier unter der Führung von Joachim Löw, der 2006 das Amt von Jürgen Klinsmann übernommen hatte. Die Erfolge bei den großen Turnieren seitdem waren beeindruckend. Nur zuletzt nicht mehr. 2016 schaffte man es bei der EM noch ins Halbfinale, scheiterte aber an Gastgeber Frankreich. Als Titelverteidiger der Weltmeisterschaft schied Deutschland danach sogar bei der WM 2018 schon in der Vorrunde aus. Kann es jetzt unter Löw nochmal zum Titel reichen?

Fazit zur Fußball Europameisterschaft 2021

Fußball Fans sind heiß auf dieses Turnier. Es wird anders sein als bisherige Europameisterschaften, allerdings haben schon immer die meisten Zuschauer von zu Hause die Spiele verfolgt. Insofern wird es an Stimmung nicht mangeln, zumal auch teilweise Zuschauer in den Stadien sein werden. Die Favoriten in diesem Jahr sind vor allem England und Weltmeister Frankreich. Titelverteidiger Portugal ist dagegen nur im erweiterten Favoritenfeld zu finden. Spannend wird es zu sehen sein, wie Deutschland abschneiden wird, nachdem man bei der WM 2018 schon so früh abreisen musste. Für Joachim Löw wird es so oder so das letzte Turnier als Teamchef der deutschen Nationalmannschaft sein.

Bewertung:
Besucher:
2.112 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball-Meister
Erstellt:
21. Apr 2021

Kommentare zum Artikel "Fußball Europameisterschaft 2021 – Favoriten, Team Check und mehr"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: