Ederson Braafheid kam und gehte | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

Ederson Braafheid kam und gehte

Der Links-Verteidiger Edson Braafheid, der vom Rekordmeister Bayern München zum 1899 Hoffenheim wechselte, bekam am Wochenende bei dem Debüt gegen den 1. FC Kaiserslautern nach 6 min. rot. Dieser wurde in der 73. min. für den Torschützen Vedad Ibisevic eingewechselt um den 3:2 Vorsprung ab zu sichern.

Nachdem er sich nicht gerade von seiner besten Seite gezeigte hat, bekam er dann auch noch die rote Karte vom Schiedsrichter Peter Sippel, der ein nachtreten bei Christian Tiffert gesehen haben will. Auch sein neuer Vorgesetzter Marco Pezzaiuoli nahm Braafheid gleich in Schutz.

Ich habe nur gesehen, dass eine Hand zu dessen linken Oberschenkel ging

Auch Ernst Tanner wies nach dem Spiel darauf hin, das Tiffert das ganze Spiel über provoziert haben soll. Deshalb will sich der Manager vom 1899 Hoffenheim, die Szene nochmal ganz genau im Fernsehn anschauen, bevor er Edson Braafheid eine Geldstrafe verpasst.

Somit muss der Hoffenheimer am kommenden Samstag in der Bundesliga Partie gegen seinen Ex-Verein Bayern München auf der Bank sitzen bleiben. Dazu kommt das der 27 jährige Verteidiger ohnehin schon große Schwierigkeiten hat in der Start-Elf zu stehen. Dieser kommt nämlich derzeit nicht an seinen Team-Kollegen Andreas Ibertsberger vorbei.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 5,00 / 101 Stimmen
Besucher:
2.102 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Kicker
Erstellt:
7. Feb 2011

Kommentare zum Artikel "Ederson Braafheid kam und gehte"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: