Die erste Trainerentlassung der Saison

Die Bundesligasaison ist genau zwei Spieltage alt und schon gibt es die erste faustdicke Überraschung. Zweitligist SV Wehen Wiesbaden gab heute bekannt, dass sich der Verein mit sofortiger Wirkung Trainer Djuradj Vasic von seinen Aufgaben frei stellt.

Vasic wurde erst im Juli verpflichtet, als die Deutsche Fussball Liga bekannt gab, dass sie keine Trainer mehr ohne Lizenz dulden wird. Davon betroffen war auch Aufsteiger Wehen Wiesbaden, dessen offizieller Trainer Christian Hock, diese nicht besitzt. Daher wurde Vasic als Trainer verpflichtet und Hock zum sportlichen Leiter befördert. Nun ist dieses Kartenhaus auch Geschichte und das Wehener Trainergespann besteht wieder aus Christian Hock, Steffen Vogler und Frank Steinmetz. Allerdings befürchten die Wehener keine Konsequenzen von Seiten der DFL, da Co-Trainer Steffen Vogler derzeitig den Lehrgang für die benötigte Trainerlizenz besucht.

Als Grund für die Freistellung Vasics gaben die Wehener unüberwindbare Differenzen zwischen Mannschaft und dem Trainer an. Um weitere Unruhen zu vermeiden wurde dieser Schritt notwendig. Ist schon komisch, denn wenn ein Aufsteiger mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Saison startet sollte doch alles Friede, Freude, Eierkuchen sein. :O)

Bewertung:
Besucher:
1.878 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
20. Aug 2007

Kommentare zum Artikel "Die erste Trainerentlassung der Saison"

Vorherige Fussball News

Bayern einfach stark…

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: