Deutschland – Russland 2:1 (2:0)

Was die deutsche Nationalmannschaft am Wochenende geleistet hat war vor allem in der ersten Serie des Spieles beeindruckend und zeigte deutlich, wie stark unsere Jungs sind, wenn man sie nur richtig einstellt. Mit Herz, Spielwitz und Engagement gingen die Kicker zu Sache und führten deutlich und verdient mit 2:0 zur Halbzeit. Stürmer Poldi brachte Deutschland in front und zeigte einmal mehr seine Qualitäten. Der deutsche Kapitän Ballack kam auch eindrucksvoll zurück und krönte sein Comeback mit dem 2:0.

Nach dem Seitenwechsel ließen die deutschen etwas nach, was nach dem Seitenwechsel auch bestraft wurde. Doch auf Debütant Adler im Tor war verlass. Durch seine gute und überzeugende Leistung wird er wohl für einen längeren Zeitraum die Nummer eins sein. Mindestens bis Enke wieder Fit ist. Sollte Adler seine Leistungen unterstreichen wird es selbst für Enke wieder sehr schwer werden.

Einen kleinen Nachgeschmack hatte das Spiel auch zu bieten. Kevin Kuranyi der nur auf der Tribüne Platz nehmen dürfte verliess während des Spieles das Stadion in Dortmund und blieb verschwunden. Löw vertritt zwar seine Meinung und Entscheidung aber unterstrich, dass durch diese Aktion das Thema Kuranyi und Nationalmannschaft beendet sei und er keine Chance mehr hat, in den Kader aufgenommen zu werden.

Bewertung:
Besucher:
1.628 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
13. Okt 2008

Kommentare zum Artikel "Deutschland – Russland 2:1 (2:0)"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: