Bayern München – AC Florenz 2:1 (1:0)

Wer gedacht hätte, dass die Verhältnisse klar geregelt sind und das der FC Bayern München einen klaren Sieg einfahren wird wurde während des Spiels eines besseren belehrt. Die Münchner taten sich schwer gegen tief stehende Florentina und musste sich extrem bemühen um das Abwehr-Bollwerk zu knacken.

Erst zum Ende der ersten Serie gelang dies dem deutschen Rekordmeister und dann waren sie vor allem über Robben gefährlich der in der einen Situation vier Gegenspieler auf sich zog, dieser umkurvte wie Fahnenstangen um dann herrlich auf Müller zu lupfen, der den Ball leider nicht unter Kontrolle bringen konnte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es wieder Robben der den Ball Richtung Florentina-Tor dribbelte und dann einen Zuckerpass auf Ribery spielte, der gefoult wurde. Den abprallenden Ball schob Gomez überlegt ein, doch der Referee pfiff den Treffer und den Vorteil damit ab und zeigte auf Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwandelte Arjen Robben souverän.

Im zweiten Durchgang kam Florenz etwas besser aus der Kabine, investierte aber weiterhin zu wenig in das Offensivspiel. Erst ein Eckball brachte den unerwarteten Ausgleich, als der Ball in die Mitte segelte und von einem Fuss genau vor Kröldrup landete, der aus zwei Metern leichtes Spiel hatte und den so wichtigen Treffer erzielte. Danach zogen sich die Florentiner weiter nach hinten. Nach einem Ellenbogencheck von Gobbis an Robben war der deutsche Rekordmeister zahlenmäßig überlegen und drängte vehement auf den erneuten Führungstreffer.

Dieser gelang erst, als der deutsche Rekordmeister Müller und Gomez vom Platz nahm und Klose, sowie Olic einwechselte. Die beiden Joker waren auch am Siegtreffer maßgeblich beteiligt, auch wenn dieser aus einer klaren Abseitsstellung resultierte. Nach Schuss von Robben kam der abgeprallte Ball auf Olic, der den Ball per Kopf schräg nach vorne auf Klose legte, der wiederum den Ball mit dem Kopf ins Netz nickte. Glücklicher, aber verdienter Sieg der Bayern, die einfach mehr ins Spiel investierten und ca. 60-65% Ballbesitz hatten.

Bewertung:
Besucher:
1.781 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
18. Feb 2010

Kommentare zum Artikel "Bayern München – AC Florenz 2:1 (1:0)"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: