Auch der Meister kann die Bayern im Ligapokal nicht stoppen

Souverän haben sich die Bayern in Stuttgart gegen den deutschen Meister VfB Stuttgart ins Finale des Ligapokals 2007 gespielt. Sie gewannen das zweite Halbfinale verdient mit 2:0.

In einer über 90 Minuten überlegenen Bayernelf konnte der teuerste Neuzugang in der Vereinsgeschichte des FC Bayern München, Franck Ribery, sein erstes Pflichtspieltor erzielen. Außerdem ist die Leistung von Heimkehrer Ze Roberto hervorzuheben. Er machte ein klasse Spiel und stand im Zentrum der Bayern als wäre er nie weg gewesen. Und dies sage ich obwohl ich nicht wirklich zu den Fans der Bayern zähle. Aber verdient ist verdient und es scheint als stellen die Bayern in diesem Jahr wieder das Maß der Dinge in der Bundesliga dar. Warten wir es ab wie sie sich am Samstag im Finale gegen Schalke schlagen. Wenn beide Mannschaften so spielen wie in ihren Halbfinalspielen, dann kann es nur ein schönes Spiel werden. :O)

Bewertung:
Besucher:
1.543 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
25. Jul 2007

Kommentare zum Artikel "Auch der Meister kann die Bayern im Ligapokal nicht stoppen"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: