Artuto Vidal fliegt aus Nationalmannschaft

Arturo Vidal, ehemaliger Leverkusener, hat in seiner Heimat Chile für negative Schlagzeilen gesorgt und ist aus disziplinarischen Gründen vorläufig aus der chilenischen Nationalmannschaft geflogen. Außerdem suspendierte Trainer Claudio Borghi auch vier weitere Spieler für die Qualifikationsspiele gegen Uruguay und Paraguay.

Vidal, Jean Beausejour (Birmingham City), Carlos Carmona (Atalanta Bergamo), Jorge Valdivia (Palmeiras Sao Paulo) und Gonzalo Jara (West Bromwich Albion) waren laut einer Pressemitteilung.

in einem Zustand gewesen, der unangemessen für das chilenische Nationalteam und für einen professionellen Spieler ist

Sie seien wohl am Dienstag mit 45-minütiger Verspätung im Mannschaftshotel erschienen schimpfte der argentinische Trainer. Er schimpfte:

Sie waren noch nicht einmal fähig, sich zu verteidigen

Alkohol?

Die Hintergründe sind noch offen, was die Profis zuvor unternommen hatten. Ersten Informationen zu Grunde waren Sie auf der Taufe von Jorge Valdivia’s Tochter und anschließend auf einer Pferderennbahn. Dort soll wohl der Alkohol geflossen sein. Borghi enttäuscht

Die Spieler haben ihr Wort gebrochen

Bereits Anfang Oktober waren Beausejour und Valdivia aus dem Aufgebot gestrichen worden. Vor dem Qualifikationsspiel gegen Argentinien wurden sie betrunken in einem Café gesichtet worden. Wenn das mal nicht Konsequenzen hat!

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.764 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
10. Nov 2011

Kommentare zum Artikel "Artuto Vidal fliegt aus Nationalmannschaft"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: