1. Spieltag im Überblick

Der erste Spieltag der neuen Saison ist nun vorüber und es war in allen belangen ein toller Auftakt in die Saison 2008/09. Es war kein üblicher Auftakt mit vorsichtigem Abtasten oder abwarten, sondern ein flotter, moderner und ansehnlicher Fussball.

Freitag, 15.08.2008

Bayern München – Hamburger SV 2:2  (2:1)

Den Auftakt in die neue Saison taten die Münchner gegen den HSV aus Hamburg. Beide Mannschaften begannen das Spiel offensiv und aggressiv. Standesgemäß wurde die neue Saison mit einer herrlichen Zeremonie eingeleitet. 

Nach dem Anpfiff starteten die Münchner besser in die Partie, auch wenn sie nach einem Pfosten-Schuss der Hanseaten Glück hatten. Doch fast im Gegenzug schoss Schweinsteiger das erste Saisontor. Podolski legte kurz darauf per Elfer nach.

Doch die Hamburger gaben sich nicht auf und schossen wie aus dem nichts, denn die Bayern waren Spiel bestimmend, den Anschlusstreffer.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Hanseaten auf den Ausgleich und kamen in der 57. Spielminute auch zum verdienten Lohn durch Trochowski. Im Anschluss passierte nicht mehr viel und so trennte man sich Unentschieden. 

Damit ist die Premiere von Klinsmann in der Bundesliga nur teils geglückt.  

Samstag, 16.08.2008

FC Schalke 04 – Hannover 96 3:0 (2:0)

Bei dem Schalkern läuft es im Moment. Erst der 1:0 Erfolg in der CL-Qualifikation gegen Madrid und nun der Blitzstart-Sieg gegen die 96er. Schon nach 2 Minuten führten die „Königsblauen“ durch Bordon mit 1: Nur 6 Minuten später erhöhte Kuranyi auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel machte der deutsche Nationalstürmer dann das 3:0 und erzielte somit den Endstand.

VfL Wolfsburg – 1. FC Köln 2:1 (0:1)

Es sah lange Zeit gut für die Kölner aus. Die Aufsteiger führten lange und brachten die Führung auch sicher in die Halbzeit, doch nach dem Seitenwechsel mussten die Kölner erst den Ausgleich und in der 78. Minute den zweiten Treffer einstecken. So beginnt die Saison für den VfL erfolgreich und Köln verpasst knapp einen Punkt. 

Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund 2:3 (1:2)

Die Dortmunder konnten sich am Wochenende über einen verdienten 2:3 Auswärtssieg bei dem Leverkusener freuen. Dabei feierte Jürgen Klopp einen guten Einstand beim BVB. Schon in der 4. Minute gelang den Gelb-schwarzen durch Valdez die Führung. Zwar konnte Helmes den Ausgleich erzielen (21. Minute), doch Kringe (36. Minute) und Subotic nach dem Seitenwechsel  (49. Minute) bauten die Dortmunder Führung aus. 

Erst in der 83. Spielminute gelang Bayer der Anschlusstreffer durch Kießling, doch mehr als eine Spannende Schlussphase konnten die Leverkusener den Dortmundern nicht bieten. So feierte Klopp als BVB-Trainer einen erfolgreichen Einstand.

Karlsruher SC – VfL Bochum 1:0 (1:0)

Es war ein eher ausgeglichen Spiel ohne große Vorkommnisse. Den einzigen Treffer erzielte Eichner aus 20 Metern und schoss mit seinem Tor des Tages den KSC zum Sieg.

Energie Cottbus – 1899 Hoffenheim 0:3 (0:1)

Hoffenheim gewann sein erstes Spiel im Oberhaus der deutschen Fussball-Ligen. Mit einem mustergültigen 3:0 Einstand gewannen die Neu-Bundesligisten gegen die Cottbusser und zeigten eindrucksvoll, dass sie eine Bereicherung für die Bundesliga sind.

Der 50. Bundesliga-Club erzielte schon kurz vor der Pause durch Ibisevic das 1:0. Im zweiten Durchgang legte Ba nach und den Endstand erzielte wieder Ibisevic.

Arminia Bielefeld – Werder Bremen 2:2 (0:0)

Vize-Meister Bremen tat sich wie auch schon letzte Saison traditionell schwer und brachte sich letzten endlich selbst um den Lohn. Zwar konnten die Bremer 2-Mal in Führung gehen doch Torjäger Wichniarek stand seinen Kontrahenten Rosenberg nichts nach und traf ebenfalls 2-Mal.

Unterm Strich stand ein verdientes Remis. 

Sonntag, 17.08.2008

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC 0:2 (0:1)

Bei der „alten Damen“ und ihren Fans keimt neue Hoffnung auf bessere Zeiten auf. Denn nach dem 2:0 Erfolg in der UEFA-Qualifikation, gewannen die Berliner auch ihr erstes Liga-Spiel bei der Eintracht. Raffael kurz vor und Ebert nach dem Seitenwechsel brachten die Hertha auf die Siegerspur und deckten dabei einige schwächen in der Defensive der Heimmannschaft auf.

Nächste Woche können die Berliner ihren Höhenflug weiter fortsetzen. 

Borussia M´gladbach – VfB Stuttgart 1:3 (0:3)

Die Rückkehr in die erste Liga blieb ohne Sieg. Die Borussen spielten zwar schönen Fussball nach vorne, leisteten sich aber hinten erhebliche Fehler, sodass die Stuttgarter, auch dank ihrer guten Chancenverwertung, der Borussia im ersten Durchgang eine Lehrstunde in Sachen Tore schiessen, gaben.

Nach dem Seitenwechsel gelangen den Borussen überraschend der erste Treffer der Saison, doch die Stuttgarter noch mal ernsthaft in Bedrängnis zu setzen gelang ihnen nicht mehr. So feierte Stuttgart den verdienten Sieg und einen geglückten Start in die neue Saison. Auch Lehmann feierte seinen Einstand und konnte sich mehrere male auszeichnen.

Bewertung:
Besucher:
1.743 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
18. Aug 2008

Kommentare zum Artikel "1. Spieltag im Überblick"

Vorherige Fussball News

UEFA-Cup

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: