Zwei Erfolge bewahren den Teams die Hoffnung auf das Achtelfinale der Champions League

In den gestrigen Spielen haben die beiden deutschen Vereine ihren Ansprüchen entsprechend erfolgreich aufgespielt. Die Bayern haben auswärts bei Inter Mailand ihre schwarze Serie in Italien durchbrochen und mit 2:0 gewonnen. Den verdienten Sieg sicherten den Münchenern Claudio Pizarro (81. Minute) und Lukas Podolski (91. Minute), die spät die zahlenmäßige Überlegenheit nach zwei Platzverweisen für Inter ausnutzten. Insgesamt überzeugten die Bayern und Inter enttäuschte, daher sieht es für die Bayern an der Tabellenspitze sehr gut für das Achtelfinale aus.

Erfolgreich war eigentlich auch der SV Werder Bremen im Heimspiel gegen den FC Barcelona, dass mit einem 1:1 Unentschieden endete. Erfolgreich deshalb, weil Bremen sich mit dem Unentschieden die Chance auf das Achtelfinale erhalten hat und nicht bereits nach dem zweiten Spieltag aussichtslos am Ende der Tabelle der Gruppe A steht. Ärgerlich ist das Unentschieden jedoch schon, denn bis zur 89. Minute führte Werder und es sah nach einer Überraschung in Bremen aus. Insgesamt zeigte Werder eine seiner besten Saisonleistungen, die Hoffnung auf das nächste Spiel am 18. 1Oktober in Sofia macht.

Bewertung:
Besucher:
1.286 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
28. Sep 2006

Kommentare zum Artikel "Zwei Erfolge bewahren den Teams die Hoffnung auf das Achtelfinale der Champions League"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: