Zidane nimmt sich der Sache an – Thema „Ribery“ wird zur „Chefsache“ | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

Zidane nimmt sich der Sache an – Thema „Ribery“ wird zur „Chefsache“

Zinedine Zidan hat nun das Heft selbst in die Hand genommen und will sich nun persönlich um den kleinen Franzosen im Dienste der Bayern kümmern, denn nach eigenen Angaben führt der Real-Berater nun konkrete Gespräche mit den Bayern Verantwortlichen und seinem Landsmann.

Gegenüber der französischen Zeitung Le Dauphine Libere sagte Zidane: „“Die Entscheidung liegt bei ihm, aber ich glaube nicht, dass er ablehnen kann. Er ist ein überragender Spieler, der wunderbar zu Real passen würde.“

Für etwas mehr als 60 Millionen will Zidane Ribery nach Madrid holen und somit den Münchnern entlocken. Das jeder Verein bei einer gewissen Summe käuflich ist, zeigten der Wechsel von Kaka und der wahrscheinlich folgende Wechsel vom „unverkäuflichen“ Ronaldo.

Bayern jedoch will wohl noch etwas pokern, denn man wolle nur unter ganz bestimmten Umständen über einen Fortgang des Franzosen reden. Wahrscheinlich liegt die Schmerzgrenze bei rund 70 Millionen Euro. Mal schauen, was die kommenden Tage bringen und welche Summe Real für Ribery locker machen möchte. Wenn die „königlichen“ bereit sind, wie Bayern es so schön sagte, verrückte Summen bieten, dann wartet auf den deutschen Rekordmeister ein schönes Sümmchen.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.537 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
15. Jun 2009

Kommentare zum Artikel "Zidane nimmt sich der Sache an – Thema „Ribery“ wird zur „Chefsache“"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: