Werder Bremen und HSV hofft

Der HSV hofft ebenso wie die Bremer auf ein gutes Los für den europäischen Club-Wettbewerb. Morgen, den 3. August, wird am Sitz der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in Nyon (Schweiz) die Lose gezogen und somit entschieden, wer die Gegner der beiden Mannschaften sind.

Werder Bremen hofft auf ein einfaches Los, da sie nach 3 Jahren Königsklasse auch ein viertes Jahr präsent sein wollen. Werder Bremen muss sich aber durch die schwere Champions-League-Qualifikation kämpfen, da es für eine direkte Qualifikation nicht gereicht hatte. Mögliche Gegner wie FC Liverpool, FC Arsenal, der FC Valencia oder der FC Sevilla können nicht auf Bremen treffen, da sie dank ihrer guten Hinrunde im Topf der gesetzten sind, das heisst sie sind in jedem Spiel FAvorit und so zeigt sich auch der Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs, der der Erwartung ist, dass sich Bremen, egal wer kommt, durchsetzt.

Der HSV, der Juve mit 1:0 (0:0) besiegte, will jetzt alles daran setzen, in die Gruppenphase des UEFA-Cup zu gelangen. Einen Wunschgegener hat der HSV nicht, jedoch hoffen sie auf eine günstige Konstelation, d.h. das sie das Rückspiel möglichst im eigenen Stadion führen wollen.

Bleibt nur noch den beiden Teams viel Glück zu wünschen und das sie ihr bestes geben, um den deutschen Fußball auf europäische Ebene eindrucksvoll, mit viel Engagement und Hingabe, zu vertreten. Viel Glück.

Bewertung:
Besucher:
1.376 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
2. Aug 2007

Kommentare zum Artikel "Werder Bremen und HSV hofft"

Vorherige Fussball News

HSV schlägt Juve

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: