Werder Bremen ist erneut raus – Vielleicht noch UEFA-Cup

Werder Bremen hat es leider erneut nicht geschafft die Vorrunde zu überstehen und ins Achtelfinale zu ziehen. Es war die letzte Chance der Bremer sich eine gute Ausgangsposition für das letzte Match der Vorrunde zu sichern. Das hiess es musste unbedingt ein Sieg her. Doch es reichte erneut nicht.

Gegen Anorthosis Famagusta brachten es die Bremer am Anfang mit viel Pech und am Ende mit viel Glück nur zu einem 2:2 Remis. Die ersten 60 Minuten dominierte der Bundesligist die Partie aber ohne zwingend viele Torchancen heraus zu spielen. Pech das im ersten Durchgang Hugo Almeida nur die Latte traf und Pizarro eine gute Möglichkeit per Kopf nicht ins Tor unterbringen konnte.

Im zweiten Durchgang kamen die Famagusta besser ins Spiel und brachten binnen vier Minuten das Runde ins Eckige, sodass der Traum vom Achtelfinale zu platzen schien. Doch Bremen gab nicht auf und kam durch Diego zum Anschlusstreffer per Foul-Elfmeter. Hugo Almeida konnte anschließend eine durch den Kopf verlängerte Hereingabe Volley verarbeiten und erzielte Somit den Ausgleich.

Mehr war leider nicht mehr zu holen, obwohl Hugo Almeida noch eine 1000%-ige Möglichkeit zum Siegtreffer hatte, nachdem er sich den Ball im Sturm erkämpfte und alleine gegen Famagusta Schlussmann kläglich scheiterte. Schade, aber Möglichkeiten zum gewinnen hatten die Bremer genügend. Aber ein kleiner Trost bleibt bestehen. Denn die Bremer haben noch die Möglichkeit sich für den UEFA-Cup zu qualifizieren und können somit auf der internationalen Bühne weiterspielen.

Bewertung:
Besucher:
1.664 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
27. Nov 2008

Kommentare zum Artikel "Werder Bremen ist erneut raus – Vielleicht noch UEFA-Cup"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: