UEFA-Cup: Bayern und Toni

Heute Abend geht es für den letzten deutschen Verein auf internationaler Ebene um das Erreichen einer guten Ausgangsposition für das Rückspiel in Petersburg, um dann den Einzug is Finale zu packen.

Nur muss es heute Abend ohne den Gelb-gespeerten Luka Toni gepackt werden. Und die Statistik ohne Toni liesst sich schlechter als mit. Sechsmal liefen die Münchner ohne Luka auf den Platz und nur zwei Siege sprangen heraus. Im Durchschnitt schossen die Bayern mit Luka auf wesentlich mehr Tore in einem Spiel (2,27) ohne Luka nur (1,33) und auch der Durchschnittliche Punktgeiwnn ist mit 2,27 Punkten höher als ohne Luka, denn da holten die Münchner nur 1,5 Punkte pro Spiel.

Aber die Mannschaft ist zuversichtlich. Vor allem Lukas Podolski, der mit Miroslav Klose auflaufen wird. „Dann werden eben zwei andere spielen und die die Tore machen“, sagte der gerade erst Vater gewordene Prinz Poldi.

Und im zusammen haben Miro und Podolski, jeweils fünf Treffer, genauso viele Treffer wie Starstürmer Toni (10).

Hoffen wir, dass Bayern es auch ohne Luka schafft und den deutschen Fussball gut vertritt.

Bewertung:
Besucher:
1.515 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
24. Apr 2008

Kommentare zum Artikel "UEFA-Cup: Bayern und Toni"

Vorherige Fussball News

FC Barcelona – Manchaster United

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: