Stromausfall – Kanada und Nigeria stehen im Dunklen

Frauen WM 2011 – Während die deutsche Nationalmannschaft Frankreich in Mönchengladbach mit 4:2 besiegt und dabei endlich ein Feuerwerk abfakelt, standen die anderen Teilnehmer der Gruppe A Minutenlang im Dunklen.

Ein Ausfall der sogenannten „Powerstation“ in einem Umschaltwerk in Dresden sorgte für die zehnminütige Unterbrechung im Gruppenspiel der Kanadierinnen und der Nigerianerinnen.

In der 73. Minute ging das Licht ganz aus. Nach einer Rücksprache zwischen den Spielführerinnen und den Kapitäninnen ging das Spiel weiter und das, obwohl nur ein Teil der Lampen strahlte.

Stadiondirektor Winfired Naß tat das alles sehr Leid und man merkte ihm an, wie peinlich es ihm sei. Er entschuldigte sich bei allen Zuschauern und Fußballerinnen.

Warum das Notstromaggregat nicht sofort die Beleuchtung wieder hochgefahren hat, muss noch untersucht werden. Das dauert ein paar Stunden

Bewertung:
Besucher:
2.575 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
6. Jul 2011

Kommentare zum Artikel "Stromausfall – Kanada und Nigeria stehen im Dunklen"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: