Sextett im UEFA-Cup

Das Sextett in der Hauptrunde des UEFA-Cups ist perfekt. Am gestrigen Abend gewannen die Herthaner mühe- und glanzlos mit 1:0 gegen den slowenischen Pokalsieger Interblock Ljubljana im Jahn-Sport-Park, da gleichzeitig Madonna ein Konzert im Olympiastützpunkt gab. Das frühe Tor schoss Patrick Ebert bereits nach drei Minuten. Danach spielte die „alte Dame“ noch weitere 20 Minuten guten Fussball, ehe das Spiel bis hin zur Langweiligkeit abflachte.

Im zweiten Spiel konnten die Schwaben aus Stuttgart im Gegensatz zu der Hertha ihre Fans mit vielen Toren beschenken und glücklich machen. Gegen die Ungarn aus Györ trafen Martin Langing (31.), Thomas Hitzlsperger (41.) und Mario Gomez (55./60.) und revanchierten sich für den knappen und glanzlosen Sieg im Hinspiel. Den Ehrentreffer erzielte Peter Bajzat (81.).

Vertreten sind der HSV, der BVB, Schalke 04, VfB Stuttgart, Hertha BSC und  VfL Wolfsburg. Heute wird

Bewertung:
Besucher:
1.303 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
29. Aug 2008

Kommentare zum Artikel "Sextett im UEFA-Cup"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: