Oliver Kahn: „Lehmann sollte aufhören“

Der Welttorhüter und die lebende Torwartlegende Oliver Kahn, einst auf Titelsuche im Dienste der Münchner und in der Nationalmannschaft meldet sich nun über seinen Ex-Kollegen zu Wort und fordert Lehmann auf sein Verhalten aufzugeben.

Seit Beginn der laufenden Spielzeit schlägt Jens Lehmann immer mehr über die Strenge. Offene Kritisierung der VfB Leitung über die Entlassung von Coach Markus Babbel und der angeblichen falschen Einkaufspolitik. Die Ablehnung der Strafe in Höhe von 40.000 € und nun gegen Mainz 05 der letzte Seitenhieb von Lehmann. Der VfB der momentan mit dem Abstieg zu kämpfen hat erkämpfte sich

gegen Mainz 05 eine 0:1 Führung die anscheinend über die Zeit zu retten wäre, wäre da nicht Lehmann, der Barcé sinnlos trat und somit einen Elfmeter provozierte (Ausgleichstreffer) und sich selbst mit einer roten Karte belastete. Dumm gelaufen Jens!

Oliver Kahn rät Lehmann nun nicht mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam zu machen, sondern den Fans, im anscheinend letzten Jahr als Profifußballer, als starker Rückhalt seiner Mannschaft in Erinnerung zu bleiben. Dies wird meiner Meinung aber ein eher schwieriges Unterfangen, denn hätte ich die Befugnis wäre Lehmann nicht einmal Ersatzkeeper bei der zweiten Garnitur der Schwaben.

Vielleicht wird der Herr Lehmann ja doch noch irgendwann erwachsen. Vielleicht in der Ü40 Mannschaft 😀

Bewertung:
Besucher:
2.361 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
15. Dez 2009

Kommentare zum Artikel "Oliver Kahn: „Lehmann sollte aufhören“"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: