Nürnberg schreibt Vereinsgeschichte und der HSV holt ein Remis

Der 1. FC Nürnberg hat es geschafft. Mit einem 3:1 setzte sich der Club gegen Larisa durch und holte sich den zweiten Tabellenplatz in der Gruppe A. Saenko, Mintal und Charisteas trafen nach dem 1:0 Rückstand zum Sieg.

Das Spiel begann für den Club denkbar schlecht, denn durch zu harmloses agieren und müde wirkendes Auftreten gerieten die Franken durch ein schnelles Gegentor früh in Rückstand. Der Ausgleich hingegen von Saenko kurz vor der Pause war wohl der Knackpunkt, denn nach dem Seitenwechsel erhöhte Mintal und Charisteas zum Endstand.

Damit schrieb der Club Vereinsgeschichte, obwohl es in der Liga zur Zeit nicht so läuft, denn die Franken überwintern auf einen Abstiegsplatz.

Der HSV  verteidigte dafür gestern seine Tabellenführung gegen den FC Basel. Es war aber eher ein Arbeitspunkt, denn die Hanseaten verpassten es ihre guten Möglichkeiten zu nutzen und Basel, die in Unterzahl spielten, gingen mit ihrer ersten Chance in Führung. Aber im Anschluss konnte der kurz zuvor eingewechselte Castelen auf Olic auflegen, der den verdienten aber so schweren Ausgleich erzielte. Damit sicherte sich auch der HSV den ersten Tabellenplatz.

Alle deutschen Clubs sind weiter. Der FC Bayern München, der Hamburger SV, Bayer Leverkusen, 1 FC. Nürnberg und auch der SV Werder Bremen, die aus der Champions-League nachgerutscht sind.  

Bewertung:
Besucher:
1.457 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
21. Dez 2007

Kommentare zum Artikel "Nürnberg schreibt Vereinsgeschichte und der HSV holt ein Remis"

Vorherige Fussball News

Bayern und Bayer in Torlaune

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: