Neues Kapitel in der Streitfrage um die Olympia-Teilnahme

Der HSV und Vincent Kompany haben sich geeinigt. Vincent darf zu den olympischen Spielen nach Peking, muss aber nach der Vorrunde die Heimreise antreten, um dem HSV beim Saisonstart gegen die Bayern tatkräftig zu unterstützen.

Mit der Einigung sind beide Seiten zufrieden und Vincent darf mit der belgischen Auswahl  am 7. August gegen Brasilien und drei Tage Später gegen Gastgeber China das Nationaltrikot tragen.

Vincent war trotz verweigerter Freistellung des HSV nominiert worden und ist nun überglücklich über diese Einigung. Vincent ist damit der zweite Streitfall, der nach Hoffenheim Stürmer Chinedu Obasi die Freistellung für Olympia bekommt. Vielleicht trifft Kompany im ersten Gruppenspiel auf Diego (Bremen) und Rafinha (S04), die ohne Genehmigung zur Nationalmannschaft flogen, es sei denn, beide Spieler bekommen noch die Kurve.

Bewertung:
Besucher:
2.000 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
23. Jul 2008

Kommentare zum Artikel "Neues Kapitel in der Streitfrage um die Olympia-Teilnahme"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: