Neuer Wettskandal im Fussball?

Bereits seit zwei Tagen kommen nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel Gerüchte hoch, die von einem neuerlichen Wettskandal im Fussball künden. Nun hat die UEFA diese Gerüchte bestätigt und die Ermittlungen an Europol übergeben. Untersucht werden von Europol und der UEFA insgesamt 15 Partien der laufenden Saison und 11 weitere aus dem Zeitraum Juli 2005 bis November 2006, die alle auf europäischer Ebene stattfanden. Im Konkreten sind es zwölf Qualifikationsspiele zum UEFA-Cup, acht UI-Cup Spiele, drei Champions League Qualifikationsspiele, zwei UEFA-Cup Spiele und ein Qualifikationsspiel für die EURO 2008. Jedoch sind bis zum heutigen Tag noch keine Namen der betroffenen Vereine bzw. Verbände genannt worden. Fakt ist nur dass „Die überwältigende Mehrheit der Vereine, denen Manipulationen unterstellt werden, sollen aus Ost- und Südosteuropa kommen“, so der Kicker auf seiner Internetpräsenz.

Das schwierige an der ganzen Sache ist vermutlich, dass die Hintermänner der Wettmanipulation aus Asien stammen und daher relativ schwierig dingfest gemacht werden können. Aus diesem Grunde auch die Enge Zusammenarbeit der UEFA mit Europol.

Es bleibt nun abzuwarten, was die Ermittlungen ergeben und mit welchen Neuigkeiten uns die Presse in diesem Zusammenhang überraschen wird. Ich hoffe, dass sich das Ausmass der Vorfälle in Grenzen hält und nicht einige Wettbewerbe aufgrund der verschobenen Spiele anulliert werden müssen.

Bewertung:
Besucher:
1.231 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
3. Dez 2007

Kommentare zum Artikel "Neuer Wettskandal im Fussball?"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: