Warum Live-Sport jetzt ein so heißes Thema für Streaming-Konkurrenten ist

Bis jetzt wurden Live Sportveranstaltungen wie die Fußball Weltmeisterschaft, meistens von Pay-TV Sendern übertragen. Aus technischen und finanziellen Gründen konnten die meisten Streaming Dienste nicht auf die aktuellen Sportveranstaltungen eingehen. In den letzten Jahren sind aber Streaming Dienste entstanden, die auch in Zukunft immer mehr auf die Live Veranstaltungen setzen werden.

Live Sport Streaming

Es ist ein Krieg entstanden, um die Rechte der Live Sportveranstaltungen. Die Verträge vieler Sportvereine laufen aus und immer mehr Streaming Dienste beteiligen sich an dem Kampf um die Rechte. Die Streaming Dienste haben bis jetzt auf ihre große Auswahl an Filmen und Serien gesetzt, die jeder Kunde zu jeder beliebigen Zeit abrufen kann. Bei den Sportveranstaltungen legen die meisten Fans aber noch Wert auf eine Live Übertragung, die bei den anderen Angeboten keine Rolle spielt. Es entsteht einer Revolution in der Industrie, die mit der Zeit verglichen werden kann, als die Casinos das Internet entdeckt haben.

Heute können Pokerspieler gegen die besten Spieler der Welt auf GGPoker antreten und sich die Welt der großen Casinos auf ihre Mobilgeräte holen. Bis jetzt haben die Streaming Dienste noch weitgehend auf die Live Inhalte verzichtet, die weiterhin von den zeitgenössischen Fernsehsendern abgedeckt wurde. Sport galt als die letzte Bastion der linearen Fernseh-Modelle, die aber jetzt auch ins Wackeln geraten kann. Es gibt viele Anzeichen dafür, dass das alte Modell der Live Sportveranstaltungen letztendlich in sich zusammenbrechen wird.

Amazon schließt Vertrag mit der NFL ab

Erst im letzten Monat machte Amazon Schlagzeilen, weil sie sich die NFL Live Rechte für das nächste Jahrzehnt gesichert haben. Ab 2023 werden die Spieler der NFL jeden Donnerstagabend von dem Streaming Dienst live übertragen. Bis jetzt war es üblich, dass die Rechte von verschiedenen Sendern erworben werden können, Amazon hat aber das alleinige Recht erworben die wöchentlichen Spiele am Donnerstag exklusiv senden zu können.

Amazon schließt einen Vertrag mit der NFL ab

Diese Exklusivität musste teuer erworben werden. Insider zufolge soll der Streaming Dienst dafür mindestens 1 Milliarde $ pro Jahr oder insgesamt 10 Milliarden für die gesamte Laufzeit des Vertrags bezahlt haben.

ESPN sichert sich die NHL Eishockey-Rechte

Auch ESPN und die amerikanische Hockey Liga NHL haben vor kurzer Zeit eine neue Vereinbarung getroffen. Sie erscheint nicht so drastisch wie der neue Vertrag von Amazon, könnte aber auch als Zeichen für den Wandel in der Industrie sein. ESPN wird in den nächsten sieben Jahren die 75 Spiele pro Saison ausschließlich auf ESPN+ und Hulu übertragen. Beide Streaming Dienste sind im Besitz von Disney und die Spiele werden auf dem eigenen NHL.TV Streaming Kanal exklusiv ausgestrahlt. Bei dem Vertrag waren die Streaming Dienste einer der wichtigsten Herzstücke.

Amazon und ESPN werden für die Live Übertragungen zwei neue Streaming Dienste anbieten, die den Verbraucher die Möglichkeit geben sollen Ihren Lieblingssport anschauen zu können, ohne die gesamten Pakete der Streaming Dienste bezahlen zu müssen. Der amerikanische Streaming Dienst Peacock hat er sich schon die Rechte für die Olympischen Spiele 2020 gesichert, die sich aus aktuellen Gründen verschoben haben. Der Streaming Anbieter hat sich schon die Rechte an der Premier League gesichert und Anfang 2021 die Rechte an der WWE. Auch Paramount + Will in diesem Jahr einen neuen Streaming Service anbieten, der sich besonders dem Livesport widmet. Denn Abonnenten soll es möglich sein alle Sportübertragungen anzuschauen, die normalerweise auf dem Fernsehsender CBS übertragen wurden. Dazu gehören auch die NFL und die NCAA. Genau wie Peacock will Paramount auch die Spiele der UEFA Champions League und der National Women`s Soccer Leageue Live übertragen. Dazu sollen auch die Qualifikationsspiele der CONCACAF Weltmeisterspiele gehören. Mit dem neuen Streaming angeboten soll ein Gleichgewicht zu den traditionellen Sportangeboten im Fernsehen angeboten werden, die bis jetzt von FuboTV und ESPN+ in den USA angeboten worden.

Sport Streaming in Österreich

Auch in Österreich werden die Sportangebote auf Streaming Diensten immer beliebter. Einer der führenden Anbieter ist DAZN. Ein Streaming Dienst, der seit 2016 verfügbar ist. Der Anbieter bietet 45 Partien aus der Bundesfußball Liga an, darunter auch jeweils fünf Fußballspiele am Sonntag und am Montag. Außerdem werden vier Relegationsspiele und der Supercup angeboten. Zu dem Angebot gehören auch 200 Spieler der NBA, fünf Spiele der NFL, die Darts WM und ausgewählte Tennis Turniere, wie zum Beispiel die French open und die US open.

Sport Streaming in Österreich

Auch Amazon bietet ein eigenes Sport Streaming Programm über Amazon Prime an. Dieser Service kann von Amazon Kunden seit 2017 genutzt werden. Der Eurosport Player ist für Amazon Kunden erhältlich, der auch in einer Testphase von den Kunden kostenlos ausprobiert werden kann. Außer der Fußball Bundesliga, bietet Amazon auch ausgewählte Tennis Turniere und einige NBA-Spiele an. Besonders groß ist das Angebot für Motorsport Fans und der Formel E. Vereinzelt wird auch über den Pferdesport, Volleyball und Tischtennis berichtet. Für jede Sportart können in der App von Amazon eigenen Startseiten genutzt werden. Ein besonderes Highlight der App, die Kunden können während der Übertragung verschiedene Kameras auswählen, so dass sie jedes Spiel individuell anschauen können.

Bewertung:
Besucher:
2.573 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball-Meister
Erstellt:
20. Mai 2021

Kommentare zum Artikel "Warum Live-Sport jetzt ein so heißes Thema für Streaming-Konkurrenten ist"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: