Hertha BSC macht erfolgreichen Schritt Richtung Europa

Am Samstag war es soweit. Die Hertha aus Berlin hat den ersten Schritt in Richtung Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb der Saison 2006/ 2007 gemacht.

Im Rückspiel der ersten Qualifikationsrunde für den UEFA-Cup konnten sich die Berliner in Moskau mit 2:0 durchsetzen. Nachdem das Hinspiel eine Woche zuvor in Berlin noch mit 0:0 endete, machte die Mannschaft in Moskau einen wesentlich fitteren Eindruck. Vor allem Stürmer Marko Pantelic überzeugte und krönte seine Leistung in der 25. Minute mit dem Tor zum 1:0. Den anderen Berliner Treffer erzielte, ebenfalls nach einer schönen Kombination, Yildiray Bastürk in der 88. Minute.

Noch erfreulicher an diesem Sieg ist aus meiner Sicht, dass Trainer Falco Götz bewusst auf den wegen Disziplinlosigkeit aufgefallenen Stürmer Marcelinho verzichtete, und die Mannschaft trotzdem siegreich war. Dies gibt Offnung für die Saison, denn mir ist es lieber eine Mannschaft kämpft und ackert und es reicht hintenraus nicht, als wenn ein Star im Team der Meinung ist, er könnte alles machen und muss sich nicht im Team einfügen. Schlussendlich gewinnt und verliert immer die Mannschaft und nicht der Einzelne.

Die Hertha muss sich nun überraschen lassen welcher Gegner am Freitag den 28. Juli bei der Auslosung für die nächste Runde auf sich warten läßt. Die Spiele finden dann am 10. und 24. August statt.

Bewertung:
Besucher:
1.359 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
24. Jul 2006

Kommentare zum Artikel "Hertha BSC macht erfolgreichen Schritt Richtung Europa"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: