Geplatzter Traum vom Finale für Schalke 04

Durch ein Traumtor des FC Sevillia in der 11. Minute der Verlängerung sind die Träume des 1. FC Schalke 04, diese Saison mit einem Titel abzuschliessen geplatzt.

Nachdem die reguläre Spielzeit ebenso wie das Hinspiel vergangene Woche torlos mit 0:0 endete, mußten beide Teams in die Verlängerung um den Teilnehmer am UEFA-Cup Endspiel zu ermitteln. Der eingewechselte Antonio Puerta machte dann in der 101. Minute durch eine sehenswerte Direktabnahme aus 14 Metern den Sieg der Spanier vor der heimischen Kulisse von 46.000 Zuschauern perfekt.

Mit diesem Sieg trifft der FC Sevillia nun am 10. Mai im Endspiel in Eindhoven auf den englischen Vertreter FC Middlesbrough, der sich gegen Steaua Bukarest durchsetzen konnte. Wie auch in der Champions Leuague kommt es somit zu einem spanisch-englischen Finale.

Da der FC Schalke die deutschen Hoffnungen auf einen internationalen Titel im Weltmeisterschaftsjahr leider nicht erfüllen konnte, müssen sich nun wohl oder übel die Kicker der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2006 anstrengen um den internationalen Ruf des deutschen Fussballs nicht ganz zu ruinieren. – Ich hoffe, an der langjährigen Tradition, das Deutschland eine Turniermannschaft ist, ist etwas wahres dran. :O)

Wie heißt es so schön, die anderen spielen schönen Fussball und am Ende gewinnen immer die Deutschen . ;O)

Bewertung:
Besucher:
1.976 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Soccer
Erstellt:
28. Apr 2006

Kommentare zum Artikel "Geplatzter Traum vom Finale für Schalke 04"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: