Es geht rund beim Hamburger SV

Beim krisengeschüttelten Hamburger SV ging es gestern rund auf der seit langem erwarteten Mitgliederversammlung. Nicht nur dass der Verein eine nicht gerade glanzvolle Leistung in der Champions League abgeliefert hat und zudem in der aktuellen Bundesligatabelle auf einem Abstiegsplatz steht, nun sorgt der Verein auch für Schlagzeilen auf der Mitgliederversammlung.

Der erste Punkt der Tagesordnung des Abends war die Zulassung der Presse zur Hauptversammlung. Dies endete in einer Kampfabstimmung die knapp zu Ungunsten der Medienvertreter ausging. Im weiteren Verlauf der Versammlung nahm der Vorstand Stellung zur Transferpolitik und zu den Wegen aus der sportlichen Krise. Insgesamt beruhigte sich die Stimmung nach der ersten Abstimmung wieder und es wurde sachlich zu brennnenden Themen diskutiert. Wohl auch, weil die Mannschaft und Trainer Thomas Doll an diesem abend nicht anwesend waren. Kurz vor Mitternacht wurde die Veranstaltung dann abgebrochen und auf einen späteren Zeitpunkt vertagt. Vielleicht gibt es dann ja schon die ersten Erfolge zu feiern und der HSV steht nicht mehr auf einem Abstiegsplatz.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.460 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
12. Dez 2006

Kommentare zum Artikel "Es geht rund beim Hamburger SV"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: