Die Hoffnung stirbt zuletzt für Eintracht Frankfurt

Der Frankfurter Eintracht steht heute wohl eines der schwersten Spiele in der laufenden Saison ins Haus. Die Kicker aus Hessen spielen heute Abend (live im DSF ab 20:30 Uhr) im letzten Gruppenspiel der UEFA-Cup Zwischenrunde gegen Fenerbahce Istanbul und müssen dieses Spiel trotz ihrer Außenseiterrolle unbedingt gewinnen, um doch noch in die nächste Runde einziehen zu können. Das es ein schweres Spiel für die Eintracht wird ist sicher, denn „für die Türken geht es um die nationale Ehre“ so Coach Friedhelm Funkel. Aber egal wie es ausgeht, ich denke die Frankfurter haben sich im UEFA-Cup besser geschlagen, als man es vorher vermuten konnte und vor allem als es einige wesentlich größere Vereine aus Deutschland vorgemacht haben. Daher kann aus meiner Sicht das Abschneiden der Frankfurter, egal wie das Spiel heute Abend endet, als Erfolg für den Verein gewertet werden.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.419 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
13. Dez 2006

Kommentare zum Artikel "Die Hoffnung stirbt zuletzt für Eintracht Frankfurt"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: