Deutschland düpiert Argentinien | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

Deutschland düpiert Argentinien

Ich muss mich erst einmal entschuldigen, dass der Bericht über das Deutschlandspiel im Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2010, gegen Argentinien, erst jetzt folgt.

Ich habe mich diesmal zum Public Viewing nach Warnemünde bewegt um mit den Norddeutschen den Einzug ins Halbfinale zu feiern – und es hat sich gelohnt.

In brühender Hitze saßen wir an der Strandpromenade und haben uns das Spiel auf einer riesen LCD Leinwand angeschaut, nur wenige Schritte von der abkühlenden Ostsee. Und Abkühlung brauchten wir, denn bereits nach drei Minuten begann der Kessel zu kochen. Schweinsteiger flankt und Thomas Müller, wer auch sonst, lenkt den Ball mit seinem Kopf unhaltbar ins Tor. Traumhafter Start und das schnellste Tor seit der WM 1978 in Argentinien (! Ironie ?) für Deutschland.

Und es war nicht nur Glück, denn die deutsche Nationalmannschaft dominierte das Spiel und kam zu mehr Chancen, als die Südamerikaner. Doch bis zur Halbzeit sollte das Ergebnis so bleiben und wir waren uns sicher, dass das Spiel noch nicht gegessen ist und Deutschland noch ein Tor mindestens nachlegen muss.

Und Argentinien kam mit Dampf und Druck aus der Kabine und man sah nun ein offeneres Spiel. Deutschland ließ sich zunehmend hinten hineindrängen, doch die Abwehr um Per Mertesacker und Arne Friedrich in der Innenverteidigung war nicht zu überwinden und wenn doch, so stand der sichere Manuel Neuer an Ort und Stelle und neutralisierte jeden Schuss.

In einer Phase, in der ich fast gewettet hätte, das Deutschland bald ein Tor kassiert, trug sich Miroslav Klose zum Spielverderber der Argentinier auf.

Müller wird angespielt und wird dabei geschubst. Kein Problem für den Münchner, der den Ball im Liegen in Lukas Podolskis Lauf schiebt, der alleine vor des gegnerischen Tor auftaucht. Doch er ist uneigennützig und legt den Ball quer auf Klose- Toooooor und ganz Warnemünde rastet beim Torjubel aus.

War das die Entscheidung? Ja, ganz klar, denn nun spielte nur noch Deutschland und es darf sich ein Spieler in die Torjägerliste eintragen, den vor der WM keiner im Auge hatte – Arne Friedrich. Mit Hertha BSC abgestiegen und nun bei Wolfsburg unter Vertrag machte in seinem 77. Länderspiel sein erstes Tor und kann sich dabei bei Schweinsteiger bedanken. Der Stratege im deutschen Spiel um kurvt im Strafraum drei Argentinier und spielt auf Arne, der den Ball im Fallen ins Tor lenkt. Ungläubiger Blick, Augen werden größer der Mund öffnet sich und Arne rennt vor Freude los und gleitet per Skydiver über den Rasen, wie einst Jürgen Klinsmann. Arne, das hast du dir verdient.

Bastian Schweinsteiger wurde zudem zum Man of the Match gewählt.

Nun ist in Warnemünde keiner mehr zu halten und Kloses VIER zu NULL war der i-Punkt auf eine überragende Leistung der deutschen Mannschaft. Nach einem perfekten Konter, der von Poldi eingeleitet wurde, kam der Ball zu Özil, der Zentimetergenau auf Klose flankt und der den Ball mit der Innenseite ins Tor schiebt – Weltmeisterhaft. Mit seinem vierten Turniertreffer ist Miroslav Klose in der WM Statistik der besten Torjäger nun bis auf Rang zwei vorgerückt. Nur noch einen Treffer trennen ihn und den Brasilianer Ronaldo.

Abpfiff und die Ostsee war keine fünf Minuten später ein Meer aus Deutschlandflaggen, denn nach diesem heißen Spiel mussten sich erst einmal alle abkühlen, auch ich 😀

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 5,00 / 101 Stimmen
Besucher:
2.286 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
5. Jul 2010

Kommentare zum Artikel "Deutschland düpiert Argentinien"

Vorherige Fussball News

FIFA Anstoßball Gewinnen

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , , , , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: