Deutschland 0:0 Brasilien – olympischen Spiele der Frauenfussballmannschaften sind eröffnet

Die deutschen Weltmeisterinnen konnten bei der Neuauflage des WM-Finales 07 – Brasilien gegen Deutschland 0:2- ein 0:0 Remis rausholen. Dabei lieferten sich beide Mannschaften vor 20.000 Zuschauern in Shenyang einen erbitterten Kampf und es war bis zu letzt eine spannende und offene Partie.

Silvia Neid, DFB-Trainerin, schickte die gleiche Elf aufs Spielfeld, wie beim Gewinn der Weltmeisterschaft und auch beim Gegner Brasilien drehte sich alles um die gleichen Spielerinnen.

In der ersten Halbzeit hatten beide Nationen in Führung zu gehen, doch sowohl Brasiliens Cristiane scheiterte aus kurzer Distanz und auch Smisek scheiterte nur knapp und musste sich dem Aluminium geschlagen geben. Das gab den deutschen Spielerinnen Selbstvertrauen und immer mehr übernahmen sie das Zepta des Spieles, welches zuvor die Brasilianerinnen zuvor inne hatten.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten beide Mannschaften das Tempo und erspielten sich auch gute Möglichkeiten. Auch Brasilien scheiterte im Verlauf der zweiten Hälfte am Aluminium.

Zum Ende hin wirkten die deutschen Spielerinnen konditionell schwächer und liefen zunehmend nur noch hinterher. Bedanken konnten sich die Spielerinnen bei der klasse Schlussfrau, die Zwei-Mal gegen Marta parierte.

Beide Teams haben durch das Remis nun gute Chancen auf das Erreichen der K.o.-Runde. Am Samstag trifft die DFB-Auswahl auf Nigeria (11 Uhr MESZ) und am kommenden Dienstag steht Nordkorea auf dem Plan (11 Uhr MESZ). 

Bewertung:
Besucher:
1.569 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
6. Aug 2008

Kommentare zum Artikel "Deutschland 0:0 Brasilien – olympischen Spiele der Frauenfussballmannschaften sind eröffnet"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: