Den „alten“ Mann reizt die Bundesliga nochmal

Wie versprochen hat Bundesligist Borussia Mönchengladbach nicht lange nachdem Christian Ziege als Interimstrainer eingesprungen ist, einen Nachfolger für den entlassenen Jos Luhukay vorgestellt. Jedenfalls zu meiner Freude ist die Wahl auf Hans Meyer gefallen. Meyer der bereits vor fünf Jahren das Traineramt bei den Fohlen inne hatte soll die Borussia nun aus den Abstiegsrängen führen. Das Ziel für die Saison ist klar und deutlich, es heisst einfach nur Nichtabstieg. Meyer bezeichnet die Aufgabe die ihn erwartet als interessant und ein klein wenig ist es sicherlich auch eine Herzensangelegenheit für ihn. Ich dagegen freue mich am meisten auf die ersten interviews mit dem neuen Trainer, denn wenn man Meyer eins nicht absprechen kann, dann sind es seine manchmal eigenwilligen Antworten auf gestellte Journalistenfragen, die dann oftmals zu meiner Erheiterung führen. Unterstützen wird Meyer bei seiner Tätigkeit Christian Ziege, der neben seiner Tätigkeit als Sportdirektor nun auch als Assistent von Meyer fungieren wird.

Bewertung:
Besucher:
1.197 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
20. Okt 2008

Kommentare zum Artikel "Den „alten“ Mann reizt die Bundesliga nochmal"

Vorherige Fussball News

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: