Champions-League – Viertelfinale – Porto verpasst Überraschung – ManU und Arsenal weiter

Arsenal – Villarreal 3:0 (1:0)

Villarreal erlebt Déjà-vu gegen den FC Arsenal. Bereits in der Champions-League Saison 2005/06 scheiterten die Spanier gegen die Engländer. Vor drei Jahren jedoch traf man im Halbfinale gegeneinander an, dennoch war auch damals gegen Arsenal Schluss. Aus dem 1:1 Hinspiel schöpfte man auf Seiten der Spanier etwas Hoffnung und glaubte an ein kleines Wunder, doch bereits nach dem Anpfiff stellte Arsenal klar, wer der Herr im Hause ist und ging schon nach elf Minuten durch Walcott in Führung.

Arsenal hatte weiter mehr Spielanteile und bestimmte das Geschehen nach belieben. Nach dem Seitenwechsel machte Adebayor (60.) und Persie (69.) per Strafstoß den Sack zu und ließ den Gästen somit keine Chance im Emirates Stadium.

FC Porto – Manchester United 0:1 (0:1)

Bereits in der 6. Spielminute brachte der portugiesische Superstar auf Seiten der „Red Devils“ seine Mannschaft auf die Siegerstrasse. Mit einem fulminanten Distanzschuss brachte er den Titelverteidiger in Führung, der am Ende auch der verdient gewonnen hat, da Porto Offensiv zu wenig brachte und in der Defensive zu viele Möglichkeiten zugelassen hat.

Im Halbfinale kommt es nun erneut zu einem rein englischen Duell zwischen ManU und Arsenal. D.h. das erneut mindestens ein englisches Team im Finale stehen wird.

Bewertung:
Besucher:
1.581 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
16. Apr 2009

Kommentare zum Artikel "Champions-League – Viertelfinale – Porto verpasst Überraschung – ManU und Arsenal weiter"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: