UEFA-Cup – Werder und Hamburg mit glänzender Ausgangsposition

Der HSV zu Gast bei Manchester City und Werder Bremen auswärts in Udine und beide deutsche Vereine starten mit einem 3:1 Erfolg aus dem Hinspiel in das Match und die Ausgangsposition könnte nicht besser sein, denn sollten beide Bundesligisten Gewinnen, werden sie im Halbfinale aufeinander treffen und somit etwas Geschichte schreiben. Denn seit 20 Jahren gab es kein deutsch-deutsches Duell mehr in einer Vorschlussrunde. Damals standen sich der VfB Stuttgart und Dynamo Dresden gegenüber.

Das Kuriose ist, dass der HSV und der SV Werder Bremen bereits im DFB-Pokal sich gegenüber stehen und dies auch im UEFA-Cup erreichen wollen. Sollte der HSV gewinnen tanzen sie weiterhin auf drei Hochzeiten (DFB-Pokal, Meisterschaft, internationaler Wettbewerb), daher ist es nicht unverständlich, dass die Hanseaten von mindestens einen Titel träumen.

Auf der anderen Seite hat der SV Werder Bremen auch gute Chancen mit mindestens einen Titel aus der Saison zu gehen. Zwar tanzen sie nur noch auf zwei Hochzeiten gleichzeitig, da die Meisterschaft ein eher unrealistisches Ziel währe, dennoch ist der Gewinn des DFB-Pokals oder des UEFA-Cups nicht unmöglich.

Interessant wird es trotzdem, denn beide Teams starten mit einem schweren Programm in den Endspurt der Saison und werden dabei wahrscheinlich noch drei Mal aufeinander treffen (DFB-Pokal, Bundesliga und wahrscheinlich im Halbfinale des UEFA-Cups). Aber erst einmal muss die Hürde Manchester City vom HSV genommen werden und Udine muss von den Werderaner geschlagen werden.

Beginn beider Partien ist um 20:45 Uhr. Übertragen wird das Spiel Manchester City gegen den Hamburger SV auf Sat1 ab 20:15 Uhr.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.550 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
16. Apr 2009

Kommentare zum Artikel "UEFA-Cup – Werder und Hamburg mit glänzender Ausgangsposition"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: